Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Stimmung im Mittelstand hellt sich auf: Krise lässt Jobmotor stottern


Deutsches Mittelstands-Barometer  

Krise lässt Jobmotor stottern

06.04.2009, 13:35 Uhr | t-online.de/business

Stimmung im Mittelstand hellt sich auf: Krise lässt Jobmotor stottern.

Die Folgen der Krise gefährden auch Jobs im Mittelstand. (Foto: dpa)

Die Finanzkrise und ihre Auswirkungen auf die Wirtschaft schlagen nun auch voll auf den deutschen Mittelstand durch. Den aktuellen Ergebnissen der Expertenbefragung des Deutschen Mittelstands-Barometers (DMB) zufolge ist die Bereitschaft zur Schaffung neuer Arbeitsplätze drastisch gesunken. Die Geschäftslage wird nur noch moderat bewertet. Außerdem belasten hohe Steuern und Abgaben sowie eine schwierige Finanzierungssituation mittelständische Firmen zusätzlich.

Arbeitsmarktsituation im Mittelstand spitzt sich zu

Neue Arbeitsplätze wird demnach kaum eine Firma anbieten: Nahezu keiner der befragten Experten erwartet noch einen Jobaufbau im Mittelstand. Dagegen rechnen 74,1 Prozent mit einem Abbau von Arbeitsplätzen. Immerhin 24,4 Prozent vermuten zumindest keine Veränderungen im Personalbestand.

Geschäftslage und Gründungsklima schlechter

Überdies wird sowohl die Geschäftslage der Unternehmer als auch das Gründungsklima negativer eingestuft als noch im Herbst und Frühjahr letzten Jahres. Einziger Lichtblick: Die Freude am Unternehmertum hat sich nach Expertenmeinung nur marginal verschlechtert. Das Unternehmerbild in der Öffentlichkeit wird sogar etwas besser eingeschätzt als in der Vergangenheit.

Rahmenbedingungen erschweren die Krise

Neben der schlechten allgemeinen Wirtschaftslage erschweren laut DMB störende Rahmenbedingungen und Überregulierung die Unternehmer. Besonders sticht die starke Verschlechterung des derzeitigen Konjunkturklimas heraus. Dem hatten die Experten bereits im Herbst 2008 einen deutlichen Abwärtstrend bescheinigt. Jetzt hat sich die Lage noch einmal verschärft. Vor allem prangern die Befragten die Steuer- und Abgabenlast an - zumal den Unternehmern regelmäßig zusätzliche Kosten zugemutet werden, wie beispielsweise durch die Anhebung der Pflege- und Krankenversicherungsbeiträge. Hinzu kommen die Verteuerung und Verknappung der Fremdfinanzierung, die die Firmen zusätzlich schwächen.

Den Mittelstand stärken

Um den Mittelstand in der Krise nicht allein zu lassen, bedarf es gezielter Maßnahmen seitens der Politik. Um den Unternehmen den Rücken zu stärken, muss - mindestens für die Dauer der Krise - eine wirkungsvolle Steuer- und Abgabensenkung durchgesetzt werden. Sozialabgaben sowie Mehrwertsteuer müssen reduziert und der Solidaritätszuschlag abgeschafft werden. Nur so ließe sich nach Meinung der Experten der erforderliche nachhaltige Impuls auslösen, der zur Stabilisierung aller mittelständischen Wirtschaftsbereiche beitragen könnte.

Frühjahrsbefragung des DMB

Das Kooperationsprojekt der Forschungsstelle Mittelständische Wirtschaft der Philipps-Universität Marburg, der BDO Deutsche Warentreuhand AG und dem Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) ermittelt zwei Mal jährlich im Rahmen von bundesweiten Expertenbefragungen die aktuelle Stimmungs- und Geschäftslage im Mittelstand. Für die Studie wurden in diesem Frühjahr über 130 Mittelstandsexperten befragt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid Tarif aktivieren & 10 GB Daten geschenkt bekommen
schnell zugreifen bei congstar
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe