Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Umfrage: Zahlungsmoral deutscher Firmen noch schlechter


Umfrage  

Zahlungsmoral deutscher Firmen noch schlechter

07.04.2009, 14:43 Uhr | dpa

Umfrage: Zahlungsmoral deutscher Firmen noch schlechter.

Miese Zahlungsmoral (Foto: Imago)

Die Wirtschaftskrise drückt in Deutschland immer stärker auf die Zahlungsmoral. Im März ging der prozentuale Anteil der Unternehmen, die ihre Rechnungen vereinbarungsgemäß bezahlt haben, erneut zurück, wie aus einer im Auftrag der Finanz- Nachrichtenagentur dpa-AFX erstellten Studie des Wirtschaftsinformations-Dienstleisters D&B hervorgeht. Der D&B- Zahlungsindex fiel von 79,46 Prozent im Februar auf 79,06 Prozent im März.

Zahlungsverzug im Durchschnitt 9,2 Tage

Das heißt, dass die beobachteten Unternehmen etwa vier von fünf Rechnungen pünktlich bezahlten. Damit fällt der Indikator das dritte Mal in Folge. Der Index wird zum dritten Mal auf Monatsbasis veröffentlicht. Die durchschnittliche Verzugszeit betrug 9,2 Tage.

Pharmaunternehmen zahlen am pünktlichsten

Am deutlichsten sank die Zahlungsmoral bei den Banken. In der Branche ging der Indikator um 1,32 Prozentpunkte auf 85,56 Prozent zurück. Trotzdem kamen die Finanzinstitute damit immer noch auf dem zweiten Platz hinter der Pharmabranche, die knapp 94 Prozent ihrer Rechnungen pünktlich bezahlte. Weiterhin ganz unten rangiert die Telekommunikations-Industrie, die nur 72,29 Prozent ihrer Verpflichtungen rechtzeitig beglich. Der Wert verschlechterte sich um 1,13 Prozent Punkte. Eine deutlichen Einbruch von 1,20 Prozentpunkten auf 78,64 Prozent registrierten die Experten auch - allen Konjunkturprogrammen zum Trotz - bei den Behörden.

Berlin bleibt Schlusslicht im Bundesländervergleich

Dagegen verbesserte sich nach Ansicht der Forscher überraschenderweise in den schwer unter der Krise leidenden Branchen Maschinenbau und Automobilindustrie die Zahlungsmoral. Die Maschinenbauer zahlten 82,52 Prozent ihrer Rechnungen pünktlich (Vormonat: 82,15), die Autoindustrie samt Zulieferern überwies im 75,05 Prozent der Fälle rechtzeitig (Vormonat: 74,07). Unter den Bundesländern ist die Zahlungsmoral in Bayern am besten, in Berlin am schlechtesten.

Daten von 700.000 deutschen Firmen ausgewertet

D&B Deutschland gehört zur Bisnode-Gruppe und erstellt auf Basis von 540 Millionen Rechnungen und Auswertung von Daten von mehr als 700.000 deutschen Firmen eine regelmäßige Studie zur Zahlungsmoral. Weltweit wertet D&B mehr 20 Milliarden Rechnungen aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50. Pausieren jederzeit möglich
zum Homespot 200 bei congstar
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019