Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Mitarbeiterbeteiligung: So danken deutsche Firmen ihren Mitarbeitern


So beteiligen Firmen Mitarbeiter am Aufschwung

22.11.2010, 10:00 Uhr | t-online.de/business/ dpa, t-online.de

Mitarbeiterbeteiligung: So danken deutsche Firmen ihren Mitarbeitern. Firmen beteiligen Belegschaft am Aufschwung. (Foto: Imago)

Firmen beteiligen Belegschaft am Aufschwung. (Foto: Imago)

Der Aufschwung ist da - und deutsche Firmen sagen Danke! Und zwar ihrer Belegschaft: Dabei lassen sich kleine, mittlere und große Firmen mit Gehaltserhöhungen, Sonderzahlungen und Prämien nicht lumpen. Wir stellen Ihnen vor, was sich unsere Chefs als Belohnung ausgedacht haben.

Lohnerhöhung und Prämien

So zieht etwa der Badische Sensorenbauer Sick mit Sitz in Waldkirch die tariflich vereinbarte Lohnerhöhung um zwei Monate vor, berichtet die Badische Zeitung in ihrem Online-Auftritt. Auch der Autozulieferer Hella in Lippstadt (NRW) erhöht die Löhne vor dem festgelegten Termin und zahlt den Angaben zufolge sogar noch einen satten Bonus. Der Donaueschinger Wettbewerber IMS Gear hat dem Blatt zufolge seinen Stammkräften jeden Euro zurückgezahlt, auf den sie in der Krise verzichtet hatten.

Auch bei anderen Mittelständlern sieht es für die Angestellten nach Monaten der Kurzarbeit und des Lohnverzichts gut aus. So zieht der baden-württembergische Autozulieferer ElringKlinger, ansässig in Dettingen an der Erms, die vereinbarte Tariferhöhung vor. Zudem überwies das Traditionsunternehmen den Mitarbeitern gleich noch rückwirkend für 2008 und 2009 eine Prämie von 1000 Euro. Der Kasseler Weltmarktführer K+S verweist auf die bestehenden Arbeitsverträge mit einer erfolgsabhängigen Komponente. "Unsere Mitarbeiter profitieren durch die erfolgsabhängige Vergütung automatisch vom Wirtschaftsaufschwung beziehungsweise von der durch den Aufschwung verbesserten Ertragslage", sagte Michael Wudonig, Sprecher des Kali- und Salzherstellers, gegenüber der Nachrichtenagentur dpa.

Zurückhaltung bei Familienunternehmen

Der Mindener Federklemm-Spezialist Wago hingegen hatte als einer der ersten Mittelständler schon im September eine für April 2011 angekündigte Lohnerhöhung vorgezogen, schreibt das Mindener Tageblatt. Nun bekommen die Mitarbeiter schon von Februar an 2,7 Prozent mehr Lohn und Gehalt. Damit jedoch nicht genug. Aufgrund der guten Auftragslage stellt das Unternehmen 100 neue Mitarbeiter ein und wirkt damit aktiv der Arbeitslosigkeit in Deutschland entgegen.

Patrick Adenauer, Präsident des Verbandes Die Familienunternehmer, bleibt dagegen zurückhaltend. Er hält die Debatte um pauschale Lohnerhöhungen für verfrüht. Vergessen werde, dass es in den Krisenjahren 2008 und 2009 noch Lohnerhöhungen gegeben habe, obwohl die Produktion bereits stagnierte oder sank. Er gibt zu bedenken: "Viele Unternehmen schaffen es gerade erst, die Kurzarbeit zu beenden und wieder Weihnachtsgeld an ihre Mitarbeiter zu zahlen. Insofern sind Lohnforderungen, die völlig undifferenziert gestellt werden, ein Risiko für den Aufschwung. Der große volkswirtschaftliche Beitrag der Unternehmen besteht dieses Jahr vor allem darin, die Arbeitslosigkeit zu senken."

Mitarbeitern Respekt erweisen

Vorreiter unter den Konzernen waren die sparsamen Schwaben: Franz Fehrenbach, Chef des Autozulieferers Bosch kündigte schon im Oktober an, die für das nächste Jahr vorgesehene Entgelterhöhung von 2,7 Prozent um zwei Monate vorzuziehen. Auch weitere Großunternehmen verneigen sich vor ihrer Belegschaft. Auch Siemens geht mit Peter Löscher an der Spitze als gutes Beispiel voran: "Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gebührt mein tiefster Respekt und Dank für diese Leistung in der schwierigen Zeit." Rund 310 Millionen Euro macht Siemens für Prämien locker - bis zu 1000 Euro pro Kopf. In Deutschland werde zudem die vorgesehene Tariferhöhung von 2,7 Prozent um zwei Monate auf den 1. Februar 2011 vorgezogen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal