Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News > Eigene >

Bundesbank: Konjunktur verliert an Fahrt


Konjunkturprognose  

Bundesbank: Konjunktur verliert an Fahrt

19.10.2011, 08:02 Uhr | dpa, t-online.de, dpa

Bundesbank: Konjunktur verliert an Fahrt. Der Hamburger Hafen: Noch brummt das Geschäft (Quelle: Reuters)

Der Hamburger Hafen: Noch brummt das Geschäft (Quelle: Reuters)

Im Sog der Euro-Schuldenkrise wird die deutsche Wirtschaft in den kommenden Monaten nach Einschätzung der Bundesbank an Fahrt verlieren. Die Konjunkturaussichten für das Winterhalbjahr 2011/2012 hätten sich weiter eingetrübt, schrieb die Notenbank in ihrem nun veröffentlichten Monatsbericht. Der Auftragseingang habe bereits spürbar nachgelassen. Die Erwartungen der gewerblichen Wirtschaft seien nochmals gesunken.

Im dritten Quartal dürfte es noch nach oben gehen

"Insbesondere der Industrie dürfte es bei deutlich abgeschwächter Nachfragedynamik schwerfallen, das auch durch Sondermaßnahmen im Sommer erhöhte Fertigungsvolumen in den kommenden Monaten saisonbereinigt zu halten", erklärte die Bundesbank. Für das dritte Quartal 2011 erwarten die Experten aber noch einmal ein kräftiges Wachstum.

"Harte" Konjunkturindikatoren wie Industrieproduktion zeigten in den ersten beiden Monaten des Quartals nach oben. Nach einem spürbaren Rückgang im zweiten Vierteljahr dürfte auch der private Verbrauch etwas zulegt haben. "Die Einzelhandelsumsätze werden den Vorquartalswert wohl übertreffen", schrieb die Bundesbank. Zudem hätten sich die privaten Neuwagenzulassungen deutlich erhöht. Die Bauwirtschaft dürfte im Sommer das hohe Produktionsniveau der Frühjahrsmonate zumindest gehalten haben.

Prognose für nächstes Jahr nach unten revidiert

Vergangene Woche hatten bereits die führenden Forschungsinstitute ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum deutlich nach unten revidiert. Sie erwarten für das kommende Jahr nur noch einen Zuwachs beim Bruttoinlandsprodukt (BIP) von 0,8 Prozent nach 2,9 Prozent im laufenden Jahr. Im Frühjahr hatten die Forschungsinstitute für 2012 noch ein Wachstum von 2,0 Prozent vorhergesagt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone XR für 9,95 €* im Tarif MagentaMobil M
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe