Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Praktiker wendet Kreditdebakel ab


Praktiker wendet Kreditdebakel ab

30.01.2012, 09:53 Uhr | t-online.de mit dapd und dpa-AFX, t-online.de, dpa-AFX, dapd

Praktiker wendet Kreditdebakel ab. Praktiker kann seine Lager für das Frühjahrsgeschäft füllen

Praktiker kann seine Lager für das Frühjahrsgeschäft füllen (Quelle: imago images)

Die Lage der sanierungsbedürftigen Baumarktkette Praktiker hat sich bedeutend verbessert. So gaben die Banken grünes Licht für dringend benötigte Kredite. Ohne das frische Kapital hätte Praktiker seine Lager für das wichtige Frühjahrsgeschäft nicht füllen können. Nun meldete das Unternehmen, mit dem Bankenkonsortium unter Leitung der Commerzbank sei eine Vereinbarung erzielt worden. Es gibt aber trotzdem Ärger.

Gemeinsame Kreditvereinbarung mit Banken

Bislang hatte Praktiker mit einzelnen Banken Kredite ausgehandelt. Diese werden nun in eine gemeinsame Kreditvereinbarung überführt. Damit seien zum einen die bestehenden Rahmenbedingungen für das operative Geschäft gesichert. Zum anderen unterstützten die Banken die geplante Restrukturierung, teilte das Unternehmen mit.

Die Vereinbarung stelle der Baumarktkette einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag zur Verfügung. Praktiker könne damit mögliche Finanzierungschwierigkeiten überbrücken. Solche Liquiditätsprobleme sind unter Baumärkten aufgrund des schwachen Wintergeschäfts nicht ungewöhnlich. Allerdings müssen die Ketten gerade in dieser Zeit ihre Lager für das wichtige Frühjahrsgeschäft füllen.

Kredit für Praktiker überlebenswichtig

Deshalb war das frischer Kapital so wichtig. Wäre die Kreditlinie geplatzt, hätte dies Praktiker das gesamte Geschäftsjahr verhageln und sogar die Existenz der schlingernden Baumarktkette bedrohen können. Denn das Unternehmen steckt schon seit längerem in der Krise und versucht eine Neuausrichtung.

Nun kann das Unternehmen für das erste Halbjahr planen und sich voll auf seine 300 Millionen teure Restrukturierung konzentrieren. Denn neben den Banken hätten zudem alle Warenkreditversicherer vertraglich zugesichert, die bestehenden Lieferantenkredite aufrecht zu halten.

Praktiker-Bosse im Streit mit Großaktionär

Der Deal mit den Banken hat aber einen von Praktikers Großaktionären auf die Palme gebracht. So will die österreichische Privatbank Semper Constantia den Kredit verhindern. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) berichtet, ist den Österreichern vor allem der hohe Zins des Darlehens ein Dorn im Auge. Demnach soll ein erster Kredit über 170 Millionen Euro zu 15 Prozent verzinst werden.

"Damit würden die Aktionäre und die alten Anleihegläubiger über den Tisch gezogen", zitierte das Blatt die Bankmanagerin Isabella de Krassny. Es soll zum Streit zwischen den Praktiker-Bossen und Semper Constantia gekommen sein. Die Bank stört, dass die Baumarktkette als Sicherheit für den Kredit unter anderem die profitable Tochtergesellschaft Max Bahr angeboten hat. Zudem riskiere Praktiker mit dem Kredit aufgrund des happigen Zinssatz den finanziellen Kollaps.

"Hochriskante" Finanzierungsstrategie

De Krassny mache den Praktiker-Aufsichtsrat für die "hochriskante" Finanzierungsstrategie verantwortlich. Die Bank überlege, diesen abzuwählen. "Wenn sich nichts ändert, werden wir das tun", sagte die Managerin.

Börse begrüßt Kredit-Einigung

Dessen ungeachtet nahm die Börse die Meldung von der Kreditvereinbarung sehr gut auf. Praktiker-Aktien schossen zeitweise über 15 Prozent in die Höhe. Börsianer begrüßten, dass die Finanzierung des operativen Geschäfts gesichert scheint, nachdem zuletzt Spekulationen um Liquiditätsprobleme aufgekommen waren.

Strom-Rechner
Strompreisvergleich

Finden Sie günstige Stromanbieter!

Anzahl Personen im Haushalt

Anzeige

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal