Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Fonds und ETF >

Verband warnt vor Verlusten für Fondssparer


Finanztransaktionssteuer  

Verband warnt vor Verlusten für Fondssparer

08.02.2012, 12:54 Uhr | t-online.de - sky, t-online.de, sky

Verband warnt vor Verlusten für Fondssparer. Der Niedrigzins beschäftigt die Anleger (Quelle: imago images)

Der Niedrigzins beschäftigt die Anleger (Quelle: imago images)

Die mögliche Einführung einer Finanztransaktionssteuer (FTT) wird wohl teuer für die Kleinanleger. Die Abgabe dürfte vor allem Fondssparer belasten, die für ihr Alter Geld zurücklegen, warnte der Bundesverband Investment und Asset Management (BVI). Nach Berechnung des Verbandes verliert ein Anleger in einem Riester-Plan wegen der Steuer rund 14.000 Euro.

Steuer auf Aktien und Derivate

Die Financial Transaction Tax ist eine Steuer auf Finanztransaktionen. Sie wird gerade innerhalb der Europäischen Union diskutiert und soll 0,1 Prozent für Aktien und 0,01 Prozent bei Geschäften mit Derivaten betragen.

Präsident Nicolas Sarkozy hatte am Sonntag angekündigt, von August an finanzielle Transaktionen in Frankreich mit einer Steuer von 0,1 Prozent zu belegen. Großbritannien wehrt sich wegen der Schäden für den Finanzplatz London strikt dagegen. Die Steuer soll die Schwankungen am Finanzmarkt beseitigen und rein spekulative Anleger fernhalten. Davon erhofft sich die Politik eine Beruhigung in der Schuldenkrise.

Verband fordert Sonderregelung für Fonds

Investmentfonds sollten von der Finanztransaktionssteuer befreit werden, forderte der BVI. Deutsche Fonds seien weder die Verursacher der Krise noch hätten sie je staatliche Unterstützung in Anspruch genommen. Die Abgabe würde vor allem Unternehmen und Investoren mit Sitz in Deutschland sowie langfristig sparende Bürger treffen, die sich angesichts der demografischen Entwicklung zur privaten Altersvorsorge entschlossen hätten, monierte Thomas Richter, Hauptgeschäftsführer des BVI.

Besonders kontraproduktiv wirke die Steuer auch bei Riester-Fonds mit gesetzlich vorgegebenem Kapitalerhalt der eingezahlten Beiträge. Bei diesen Fonds muss der Anteil der Aktien und Anleihen laufend der Marktlage angepasst werden. Deswegen fällt jedesmal die Steuer an.

14.000 Euro Verlust

Langfristig agierende Riester-Fondssparer, die für das Alter Geld zurücklegen, würden mit Steuern von bis zu 14.000 Euro belastet, rechnete der Verband am Beispiel des populären Fonds Uniglobal (ISIN: DE0008491051) über 40 Jahre vor. In diesem Fonds wird nach Berechnung der Online-Ausgabe der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" jede Aktie 0,9 Mal umgeschichtet, wobei die Steuer anfallen würde.

Bei einer Wertentwicklung von durchschnittlich fünf Prozent per annum und einer monatlichen Sparrate von 100 Euro ergebe sich wegen der Steuer eine Renditeminderung von 0,41 Prozentpunkten pro Jahr, erläutert der BVI. Das Endvermögen ohne die Finanztransaktionssteuer belaufe sich auf 148.856 Euro, mit der Abgabe sei es nur ein Endvermögen von 134.652 Euro.

Doppelbesteuerung der Ersparnisse

Die jetzt diskutierte Form der Finanztransaktionssteuer würde außerdem zu Wettbewerbsverzerrungen führen, Investmentvermögen würden einen Wettbewerbsnachteil gegenüber vergleichbaren Produkten erleiden. Denn Transaktionen mit Anteilen an Geldmarktfonds oder Immobilienfonds würden besteuert, Spareinlagen und Immobilientransaktionen dagegen nicht.

Außerdem drohe eine Mehrfachbelastung, weil sowohl Transaktionen von Wertpapieren innerhalb der Fonds als auch der Kauf oder die Rückgabe von Fondsanteilen betroffen wären. Alles in allem werde die Steuer nicht die gewünschte Lenkungswirkung entfalten und unproduktive Handelsgeschäfte nicht unterbinden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe