Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Fonds und ETF >

"Finanztest": Nur wenige Fonds wirklich attraktiv


"Finanztest": Nur wenige Fonds wirklich attraktiv

16.02.2012, 12:15 Uhr | dapd, bv, dapd, t-online.de

"Finanztest": Nur wenige Fonds wirklich attraktiv. Aktienanlage - auch als Fonds interessant (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Aktienanlage - auch als Fonds interessant (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Stiftung Warentest hat nur 170 der mehr als 10.000 in Deutschland zugelassenen Investmentfonds als empfehlenswert eingestuft. Dazu hat die Zeitschrift "Finanztest" (März-Ausgabe) 2850 Fonds aus den wichtigsten Fondsgruppen unter die Lupe genommen. Als empfehlenswert gelten demnach Fonds, die bessere Renditechancen bei geringerem Risiko bieten oder diesbezüglich den entsprechenden Referenzfonds, einen ETF, übertreffen.

Wichtig sei eine breite Streuung der Aktien, am besten in Fonds, die welt- oder europaweit anlegen. Das sind in erster Linie Indexfonds, aber auch marktnahe, aktiv gemanagte Fonds. Unter den Aktienfonds Welt schaffen es 36 von 539 auf die Empfehlungsliste von "Finanztest".

Seriöse Geldanlage mit Renditechancen

Dass die Fonds genau wie die darin enthaltenen Aktien eine Beteiligung an Sachwerten bieten, profitable Unternehmen meist regelmäßig Dividenden zahlen und der Aktienmarkt in den vergangenen 30 Jahren mehr als acht Prozent pro Jahr an Wert gewonnen habe, spreche für die Aktienfonds als seriöse Geldanlage. Auch die Dividendenrendite von zurzeit etwa drei bis vier Prozent sei gemessen am allgemeinen Zinsniveau attraktiv, schreibt die Zeitschrift.

Als Referenzfonds wählte "Finanztest" den iShares MSCI World, einen Indexfonds auf den MSCI World Aktienindex, der beispielsweise mit Apple oder Exxon Mobil die weltweit wertvollsten Konzerne zusammenfasst. "Effizienter" nach Lesart von "Finanztest" ist demnach etwa der UniGlobal (ISIN: DE0008491051), der bei geringerem Risiko sogar leicht höhere Chancen bietet. Das geringste Risiko (verbunden mit geringerer Rendite) hat der Fonds R+P Universal (ISIN: DE0005316962). Und der M&G Global Basics (ISIN: GB0030932676) hat die höchste Renditechance aller von "Finanztest" empfohlenen Fonds.

Bei Aktienfonds ist Geduld gefragt

Aktienfonds eigneten sich für jeden, der sein Geld für mindestens zehn Jahre anlegen und auch dann ruhig schlafen könne, wenn der Kurs mal längere Zeit im Minus steht. Ein Kauf auf Kredit sei tabu, schreiben die Warentester.

Günstig ist der Fondskauf über die Börse, den auch Kunden von Filialbanken verlangen können. Über Fondsdiscounter im Internet gibt es viele Fonds sogar ohne Kaufkosten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Luftiges für den Sommer: Kurzarmhemden mit Mustern
jetzt entdecken bei Walbusch
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe