Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Schlecker-Insolvenz: Getrennte Käufersuche für Schlecker-Tochter Ihr Platz


Getrennte Käufersuche für Schlecker-Tochter Ihr Platz

11.04.2012, 09:35 Uhr | dapd, dpa-AFX, t-online.de

Die von der Insolvenz der Muttergesellschaft Schlecker betroffene Drogeriekette Ihr Platz soll offenbar separat verkauft werden. Die "Financial Times Deutschland" (FTD) berichtet, die Unternehmensberatung Roland Berger habe den Auftrag für ein entsprechendes Konzept bekommen. Potenzielle Käufer für die ebenfalls zahlungsunfähige Firma aus Osnabrück seien bereits angesprochen worden. Der Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz rüste sich damit für den Fall, dass der Verkauf der gesamten Schlecker-Gruppe nur zu schlechten Konditionen klappt oder gar nicht.

Drei Interessenten in engerer Auswahl

Geiwitz befindet sich derzeit mit drei möglichen Investoren in weiterführenden Gesprächen. "Einer der drei Interessenten ist Penta", bestätigte ein Sprecher des Insolvenzverwalters. Der osteuropäische Finanzinvestor Penta Investments hatte zuvor erklärt, dass er ein Übernahmeangebot für den Schlecker-Konzern abgegeben hat. Insgesamt seien derzeit sechs "ernsthafte" potenzielle Käufer im Rennen, sagte der Sprecher. Letztens war von fünf ernstzunehmenden Interessenten die Rede.

Zu den anderen beiden Interessenten, mit denen derzeit Gespräche geführt werden, wollte sich der Sprecher der Insolvenzverwaltung nicht äußern. "Alle drei Konzepte sind sehr unterschiedlich, es gibt noch keinen Favoriten", sagte er weiter.

Schlecker fast auf die Hälfte geschrumpft

Anfang April waren bei Schlecker 10.000 Mitarbeiter entlassen worden, in der Mehrzahl Frauen. Zuvor war die Finanzierung einer Auffanggesellschaft für die Gekündigten gescheitert. Schlecker hat noch 13.500 Beschäftigte. Dem "Spiegel" zufolge will Penta im besten Fall die verbliebenen Stellen erhalten.

Bei Ihr Platz waren die Streichungen bei Jobs und Filialen deutlich glimpflicher ausgefallen. Bei der Schlecker-Tochter wurden 122 von 612 Filialen geschlossen und 650 von 5350 Stellen gestrichen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal