Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Flughafen Frankfurt meldet neuen Passagier-Rekord


Flughafen Frankfurt meldet neuen Passagier-Rekord

11.07.2012, 12:29 Uhr | dpa-AFX, t-online.de, sky

Flughafen Frankfurt meldet neuen Passagier-Rekord. Trotz Nachtflugverbot gibt es mehr Starts und Landungen in Frankfurt (Quelle: dapd)

Trotz Nachtflugverbot gibt es mehr Starts und Landungen in Frankfurt (Quelle: dapd)

Der Flughafen Frankfurt gewinnt als europäisches Drehkreuz immer mehr an Bedeutung. Im Juni sind in der Main-Metropole annähernd 5,4 Millionen Passagiere gelandet und abgeflogen, wie der Flughafenbetreiber Fraport mitteilte. Das ist ein neuer Höchstwert für einen Juni. Im Vergleich zum Vorjahresmonat bedeutet das ein Plus von 5,4 Prozent.

Passagieraufkommen steigt um 3,4 Prozent

Auch die Zahl der Flugbewegungen stieg im Vergleich zum Vorjahr um 4,6 Prozent auf 42.715 Starts und Landungen an - und das trotz des bestehenden Nachtflugverbotes.

Insgesamt hat Fraport in Frankfurt in diesem Jahr schon 27,4 Millionen Passagiere befördert, das sind 3,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Auch diese Zahl für den Zeitraum von Januar bis Juni ist die höchste seit Bestehen des Frankfurter Flughafens.

Fraport befördert weniger Fracht

Beim Cargo-Aufkommen verzeichnete der Flughafenbetreiber unterdessen im Juni einen Rückgang von 3,4 Prozent auf 180.110 Tonnen. Im Halbjahr wickelte Frankfurt etwa eine Million Tonnen Fracht ab, das ist sogar ein Rückgang von 9,8 Prozent.

Fraport machte für die Entwicklung vor allem die unsichere konjunkturelle Situation, die anhaltende europäische Schuldenkrise sowie das Nachtflugverbot verantwortlich.

Bisher 44 Millionen Passagiere

Auch konzernweit zeichnet sich ein ähnliches Bild ab. Im Juni flogen in Frankfurt und den Flughäfen, in denen Fraport eine Mehrheit hält - also in Antalya, Burgas, Varna und Lima - 10,4 Millionen Passagiere ab, das war ein Zuwachs von 3,9 Prozent. Zugleich sank das Frachtaufkommen konzernweit um 2,6 Prozent auf rund 201.000 Tonnen.

Von Anfang Januar bis Ende Juni zählte Fraport im gesamten Unternehmen etwa 44 Millionen Passagiere, das ist ein Anstieg von 2,8 Prozent. Im ersten Halbjahr rutschte das Cargo-Aufkommen um neun Prozent auf 1,1 Millionen Tonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal