Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Neuer Milchriese: Arla Foods übernimmt MUH


Milchwirtschaft  

Neuer Milchriese: Arla Foods übernimmt MUH

01.10.2012, 12:11 Uhr | dpa-AFX, dapd

Praktisch übers Wochenende ist Deutschlands drittgrößte Molkerei entstanden. Die deutsch-skandinavische Arla Foods hat die Milch-Union Hocheifel (MUH) in Pronsfeld in der Eifel übernommen und wird so zum neuen Milch-Riesen. Erst am vergangenen Freitag hatten die obersten Wettbewerbshüter Europas in Brüssel den Weg für die Fusion freigemacht. Nach ihrer Ansicht gibt es auch für das neue Unternehmen Arla Foods Deutschland ausreichend Konkurrenten.

Die 800 Mitarbeiter zählende Muh war nach eigenen Angaben die achtgrößte Molkerei Deutschlands. Sie kam 2011 auf einen Rekordumsatz von 693 Millionen Euro. Der Eifel-Standort Pronsfeld nahe Belgien und Luxemburg produziert vor allem haltbare Milchprodukte und Frischmilch.

Arla ist ein deutsch-dänisch-schwedischer Milcherzeuger mit Produktionsbetrieben in 13 Ländern - und expandiert weiter: Arla kauft auch den britischen Konkurrenten Milk Link. Auch dafür gab die Kommission grünes Licht, allerdings muss dafür das einzige H-Milch-Werk von Milk Link in der Stadt Devon in Großbritannien verkauft werden.


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal