Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Aktien >

Metro baut Beteiligung an Media-Saturn aus


Metro baut Beteiligung an Media-Saturn aus

28.01.2013, 11:10 Uhr | dapd

Metro baut Beteiligung an Media-Saturn aus.  Einer der Gründer von Media Markt: Leopold Stiefel (Quelle: dapd)

Einer der Gründer von Media Markt: Leopold Stiefel (Quelle: dapd)

Der Handelskonzern Metro verstärkt seinen Zugriff auf die Elektronikmarkt-Kette Media-Saturn. Der Media-Markt-Mitbegründer Leopold Stiefel kündigte am Montag an, seine Familie werde die verbliebenen Anteile von 2,97 Prozent an der Elektronikmarkt-Kette an den Düsseldorfer Handelskonzern verkaufen. Die Vertragsverhandlungen dazu liefen bereits.

Stiefel sagte, er habe sich bereits vor einigen Jahren entschlossen, seine Anteile letztlich in die Hände der Metro zu legen. "Media-Saturn ist mein Lebenswerk. Und obwohl ich mich nun altersbedingt etwas mehr zurücknehme, ist mir die Zukunft des Unternehmens, mit dem ich vielfältig verbunden bleiben werde, weiterhin eine Herzensangelegenheit", fügte er hinzu.

Rückschlag Kellerhals?

Die Entscheidung Stiefels ist ein Rückschlag für Firmengründer Erich Kellerhals, der nach wie vor 22 Prozent der Anteile hält und seit längerem mit Mehrheitsaktionär Metro über den Kurs der größten europäischen Elektronikmarkt-Kette zerstritten ist. Er verliert damit einen möglichen Verbündeten.

Ein Ende des Konflikts ist aber auch nach dem Rückzug Stiefels nicht in Sicht. Denn die Vetorechte von Kellerhals werden dadurch nicht beeinträchtigt, wie die Metro selbst einräumt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal