Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Rohstoffe >

Ölpreis steigt weiter: Fracking-Boom in USA bringt uns nichts


Experten: Fracking-Boom in den USA senkt unseren Ölpreis nicht

06.03.2013, 12:33 Uhr | t-online.de - sky

Ölpreis steigt weiter: Fracking-Boom in USA bringt uns nichts. Abgefackeltes Erdgas in einem Schieferöl-Vorhaben in den USA (Quelle: Reuters)

Abgefackeltes Erdgas in einem Schieferöl-Vorhaben in den USA (Quelle: Reuters)

In den USA boomt die Ölförderung – doch davon werden die Verbraucher in Deutschland nach Ansicht der Experten von der Commerzbank nicht profitieren. Das Kreditinstitut geht mittelfristig sogar von einem steigenden Ölpreis für Brent von derzeit rund 110 Dollar je Fass auf über 120 Dollar aus, wie t-online.de erfuhr.

Ölförderung in den USA zieht kräftig an

Die Förderung des schwarzen Goldes in den USA läuft laut Commerzbank auf Hochtouren – und die Gründe dafür sind horizontales Bohren und hydraulische Frakturierung, auch "Fracking" genannt. So erreichte die US-Rohölproduktion 2012 nach Angaben der US-Energiebehörde EIA eine durchschnittliche Rohölproduktion von gut 6,4 Millionen Barrel Öl pro Tag; dies waren knapp 800.000 Barrel pro Tag mehr als im Vorjahr und das höchste Niveau seit 1997.

Der Großteil des Produktionsanstiegs im vergangenen Jahr war auf die Bundesstaaten Texas und Nord-Dakota zurückzuführen. Anfang 2013 überschritt die US-Förderung sogar erstmals seit fast 20 Jahren wieder die Marke von sieben Millionen Barrel pro Tag - ein steiler Anstieg vom Tiefstand im Jahr 2008 mit geförderten fünf Millionen Fass pro Tag.

Anzeige
Gaspreise vergleichen
der Gasrechner

Mit dem Gaspreisvergleich finden Sie unkompliziert den günstigsten Gas-Versoger.

Gas-Rechner

Bislang Preisanstieg gedämpft

Dies habe bisher auch Auswirkungen auf den Weltmarkt gehabt: Schon jetzt importierten die USA rund zwei Millionen Barrel pro Tag weniger Rohöl als vor fünf Jahren.

Das freiwerdende Angebot dränge auf andere Absatzmärkte und wirke dort preisdämpfend. Daher sei der Ölpreis für Brent trotz niedriger freier Förderkapazitäten und zahlreicher Angebotsrisiken in den vergangenen Jahren nicht stärker gestiegen.

Die OPEC steht im Weg

Der US-Trend dürfte sich fortsetzen: Das Produktionsvolumen soll 2013 auf durchschnittlich 7,3 Millionen Barrel pro Tag steigen und 2014 sogar 7,8 Millionen Fass pro Tag erreichen, was dem höchsten Produktionsniveau seit dem Jahr 1988 entsprechen würde. Laut einer Prognose der IEA werden die USA in einigen Jahren Saudi Arabien und Russland als weltgrößter Ölproduzent überholen und 2030 energieautark werden.

Doch davon hat der europäische Markt wenig: Der Produktionsanstieg bei Schieferöl helfe nur auf begrenzte Zeit, die fallende Produktion in den herkömmlichen Ölfeldern außerhalb der OPEC zu kompensieren, urteilte die Commerzbank. Alles in allem erwarten die Analysten keine Entspannung beim internationalen Ölpreis durch den amerikanischen Ölboom.

Trotz US-Booms künftig kein billigeres Öl

"Zum einen verbrauchen die Amerikaner das durch Fracking neu geföderte Öl selbst, außerdem reichen die Pipeline-Kapazitäten nicht für den Export. Zum anderen tritt die OPEC weiter als sogenannter Swing-Producer auf – das heißt, dass das Kartell einfach die Produktion senkt, wenn die Preise zu stark fallen", sagte Analyst Eugen Weinberg auf Anfrage von t-online.de.

Der Commerzbank-Experte geht außerdem davon aus, dass sich die globale Konjunktur im Jahresverlauf stabilisiert – in den USA, Asien und Europa gebe es Zeichen für einen Aufschwung. So dürfte der Zuwachs beim Brutto-Inlandsprodukt in den USA bei rund zwei Prozent und in China bei knapp acht Prozent liegen und sich im nächsten Jahr sogar beschleunigen, fuhr Weinberg fort. Somit werde die weltweite Nachfrage nach Erdöl steigen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal