Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Wertvollste Marken im deutschen Einzelhandel: Aldi hat an Glanz verloren, dm strahlt


Marken-Ranking: Aldi hat an Glanz verloren, dm strahlt

19.03.2013, 11:20 Uhr | t-online.de - sia

Wertvollste Marken im deutschen Einzelhandel: Aldi hat an Glanz verloren, dm strahlt. Aldi und Lidl gehören zu den wertvollsten deutschen Einzelhandelsmarken (Quelle: dpa)

Aldi und Lidl gehören zu den wertvollsten deutschen Einzelhandelsmarken (Quelle: dpa)

Mit einem Markenwert von 2,9 Milliarden Dollar ist Aldi auch 2013 Spitzenreiter der wertvollsten Einzelhandelsmarken hierzulande. Das hat die Markenberatung Interbrand im Rahmen des internationalen Rankings "Best Retail Brands 2013" ermittelt. Allerdings kratzten deutliche Abschläge am Markenglanz des Discounters. Als größter Gewinner entpuppte sich hingegen dm. Der Markenwert der Drogeriekette kletterte im Vergleich zum Vorjahr um 19 Prozent auf 485 Millionen Dollar (374 Millionen Euro). Damit schubste dm die Supermarktkette Rewe von Platz sechs der deutschen Rangliste.

Eigenmarken schieben dm an

Zum Erfolg von dm - in der Rangliste 2012 noch auf Platz sieben mit einem Markenwert von 409 Milliarden Dollar - hat entscheidend der konsequente Einsatz von Eigenmarken beigetragen, lobt Interbrand. Aldi verteidigte zwar den ersten Platz unter den Einzelhandelsmarken, büßte gegenüber 2012 aber sieben Prozent an Markenwert ein. Bereits 2011 musste der Discounter ein herbes Minus beim Markenwert von elf Prozent verkraften.

Neueinsteiger auf Platz zehn

Von Platz drei auf Rang zwei hat sich Lidl vorgeschoben - mit einem Zuwachs von acht Prozent und einem Markenwert von 1,5 Milliarden US-Dollar. Auf dem dritten Rang folgt Edeka. Trotz eines um fünf Prozent gestiegenen Markenwerts konnte die Supermarktkette Platz zwei vom Vorjahr nicht halten. Der Neueinsteiger des Ranking heißt Douglas. Die Parfümeriekette schaffte es mit einem Markenwert von 238 Millionen Dollar auf Platz zehn und damit erstmals in die Top Ten.

Punkten mit Online-Angebot

In dem hart umkämpften Markt punkteten erfolgreiche Unternehmen mit einem guten Online-Angebot, erklären die Markenexperten. Mit 50.000 Online-Kunden täglich habe etwa Douglas einen der erfolgreichsten Online-Shops in Deutschland und nutze zusätzlich Social Media wirksam zur Kundenbindung und Vermittlung der eigenen Markenstory. Der Vertrieb übers Internet trage entscheidend zur Stärkung der Marke bei.

Nach vorn mit neuen Konzepten

Auch neue, auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmte Laden-Konzepte helfen demnach Marken nach vorn. Die Strategie von Kaufland und OBI beispielsweise würden riesige Filialen von mehr als 10.000 qm ebenso vorsehen wie kleinere Filialen in den Stadtzentren, erläutert die Agentur. Auch Rewe starte neben sehr großen Centern mit den kompakten Rewe-to-go Läden durch.

In die Interbrand-Bewertung fließen unter anderem finanzielle Kennzahlen der Unternehmen, die Markenwirkung sowie die Markenstärke im Vergleich zu Wettbewerbern ein.

Wertvollste deutsche Einzelhandelsmarken 2013

Rang

Marke

Wert in US-Dollar

Differenz zu 2012 in %

1

Aldi

2,9 Mrd.

-7

2

Lidl

1,52 Mrd.

+8

3

Edeka

1,5 Mrd.

+5

4

MediaMarkt

1,3 Mrd.

-3

5

Kaufland

551 Mio.

+2

6

dm

485 Mio.

+19

7

Rewe

459 Mio.

+5

8

Obi

283 Mio.

+2

9

Netto

262 Mio.

-5

10

Douglas

238 Mio.

kein Vergleichswert

Quelle: Interbrand

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal