Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Aktien >

George Soros steigt bei US-Kaufhauskette J.C. Penney ein


Starinvestor George Soros steigt bei US-Kaufhauskette ein

26.04.2013, 13:06 Uhr | Spiegel Online

George Soros steigt bei US-Kaufhauskette J.C. Penney ein. George Soros ist beim US-Traditionskaufhaus Penney eingestiegen

George Soros ist beim US-Traditionskaufhaus Penney eingestiegen

George Soros setzt auf Kaufhäuser. Der Starinvestor erwarb knapp acht Prozent an der US-Kette J.C. Penney. Die kann Unterstützung gut gebrauchen.

Prominente Unterstützung für Traditionskaufhaus

In den USA findet man sie in den meisten Einkaufszentren: Filialen der Kaufhauskette J.C. Penney. Doch die Geschäfte laufen schlecht für das Unternehmen, sein Kassenbestand fiel laut "Wall Street Journal" binnen eines Jahres von 1,5 Milliarden auf 930 Millionen Dollar.

Aktie legte zu

Umso erfreuter dürfte J. C. Penney über einen prominenten neuen Teilhaber sein: George Soros erwarb 7,91 Prozent an der Kette, wie seine Fondsmanagementgesellschaft mitteilte. Die Aktie des Unternehmens stieg daraufhin deutlich.

Ex-Apple-Manager gefeuert

J.C. Penney wurde seit 2011 vom früheren Apple-Manager Ron Johnson geführt, der das Image des mehr als hundert Jahre alten Handelskonzerns modernisieren sollte. Johnson strich unter anderem die beliebten Verkaufsaktionen und Rabattcoupons und vergraulte damit Stammkunden, die Bekleidungskette machte schließlich eine Milliarde Dollar Verlust. Anfang April wurde Johnson entlassen und durch den früheren J.C.-Penney-Chef Myron Ullman ersetzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
von der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal