Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

VW löst BMW ab: Das sind die Lieblingsmarken der Deutschen


Das sind die Lieblingsmarken der Deutschen

03.05.2013, 13:56 Uhr | t-online.de

VW löst BMW ab: Das sind die Lieblingsmarken der Deutschen. Auto- und Technikmarken gehören zu den Favoriten der Deutschen (Quelle: imago/Reiner Zensen//Michael Westermann/blickwinkel, Reuters)

Auf diese Marken stehen die Deutschen besonders (Quelle: imago/Reiner Zensen//Michael Westermann/blickwinkel, Reuters)

Die Deutschen sind und bleiben offenbar Autonarren: Unter den fünf Lieblingsmarken der Bundesbürger sind vier heimische Automarken. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des "Link Instituts für Markt- und Sozialforschung in Frankfurt" im Auftrag der "GMK Markenberatung". Den Spitzenplatz in der Rangliste konnte Volkswagen erobern - und stieß damit den Sieger von 2011, BMW, vom Thron.

VW spricht breite Bevölkerungsschicht an

Der Marke des Wolfsburger Autobauers gaben 18 Prozent der Befragten ihre Stimme. Die Umfrage ergab außerdem, dass VW es schafft, Konsumenten aller Altersgruppen, Bildungs- und Einkommensschichten gleichermaßen anzusprechen. Durch geschickte Produktpolitik, hohe Qualitätsstandards und konsequente Markenführung ist es dem Autohersteller den Markenforschern zufolge gelungen, eine breite Bevölkerungsschicht anzusprechen.

Auf dem zweiten Platz folgt mit 17 Prozent Mercedes-Benz. Der südkoreanische Technikriese Samsung sicherte sich mit 16 Prozent den dritten Rang. Auch BMW (Platz vier, 14 Prozent) und Audi (Rang fünf, 13 Prozent) konnten sich unter den Top Ten platzieren.

Autobauer setzen sich vor Technikriesen durch

Die Autohersteller setzten sich vor Konkurrenten wie Apple (Platz sechs, zwölf Prozent) und Sony (zehn Prozent, Rang acht) durch. Mit sechs Prozent der Stimmen schaffte es Siemens auf den zehnten Platz. Nach Angaben der Markenexperten hat jeder Deutsche im Schnitt drei Lieblingsmarken. Zwölf Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, sich nicht für Markenprodukte zu interessieren und keinerlei Markenfavoriten zu haben.

Im Vergleich zur Befragung im Jahr 2011 konnten sich vor allem VW, Mercedes und Apple mit einem Plus von jeweils fünf Prozent deutlich verbessern. Samsung gelang es sogar, seine Beliebtheit um elf Prozent zu steigern - und Apple zu überholen. Während Apple im Jahr 2011 noch mit zwei Prozentpunkten vor Samsung lag, hat der US-Wettbewerber im diesjährigen Ranking das Nachsehen. Für die Umfrage wurden insgesamt 1000 Bundesbürger ab 14 Jahren telefonisch befragt (CATI), Mehrfachnennungen waren möglich.

Die Lieblingsmarken der Deutschen

Rang

Marke 2013

Ergebnis in Prozent

Marke 2011

Ergebnis in Prozent

1

Volkswagen

18%

BMW

14%

2

Mercedes

17%

Adidas

13%

3

Samsung

16%

Volkswagen

13%

4

BMW

14%

Audi

13%

5

Audi

13%

Mercedes

12%

6

Apple

12%

Sony

8%

7

Adidas

11%

Nike

7%

8

Sony

10%

Apple

7%

9

Esprit

7%

Esprit

6%

10

Siemens

6%

Samsung

6%

11

Philips

5%

Opel

5%

12

Nike

5%

Puma

5%

13

Sparkasse

5%

Sparkasse

5%

14

Opel

4%

Ford

4%

15

Nivea

4%

Aldi

4%

16

Telekom

4%

Nivea

4%

17

Aldi

4%

Philips

4%

18

Puma

4%

Telekom

4%

19

Ford

4%

Nokia

3%

20

H&M

4%

Panasonic

3%

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal