Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > News > Eigene >

EADS: Gewinnsprung dank Airbus - A350 weiter Herausforderung


EADS geht mit Gewinnsprung ins neue Jahr

14.05.2013, 10:12 Uhr | dpa, dpa-AFX

EADS: Gewinnsprung dank Airbus - A350 weiter Herausforderung. EADS startet erfolgreich ins neue Jahr (Quelle: dpa)

EADS startet erfolgreich ins neue Jahr (Quelle: dpa)

Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS ist mit einem Gewinnsprung ins neue Geschäftsjahr gestartet. Im ersten Quartal 2013 verzeichnete EADS gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen Anstieg von 91 Prozent auf 241 Millionen Euro. Der Umsatz kletterte nach Angaben vom Dienstag um neun Prozent auf 12,4 Milliarden Euro. Grundlage des Erfolgs sind gute Zahlen bei der EADS-Tochter Airbus.

Großer Gewinn dank Flugzeugverkäufen

Insbesondere lukrative Flugzeugverkäufe haben dem Luftfahrt- und Rüstungskonzern im ersten Quartal einen kräftigen Gewinnsprung beschert. Der Flugzeughersteller verzeichnete damit ein Plus beim Umsatz von 14 Prozent auf 9,2 Milliarden Euro. EADS-Chef Tom Enders sprach von einem ereignisreichen Quartal. Die Aktionäre hätten der neuen Führungsstruktur zugestimmt, das Aktienrückkaufprogramm schreite voran. Das Management konzentriert sich auf ein anhaltendes Ergebniswachstum für 2013 und darüber hinaus.

Analysten hatten allerdings mit einem noch stärkeren Anstieg gerechnet. Der Umsatz legte überraschend stark um neun Prozent auf 12,4 Milliarden Euro zu.

Herausforderung A350

Der für den Sommer erwartete Erstflug des neuen Langstreckenjets Airbus A350 rückt den Angaben zufolge näher. Dennoch sieht die Konzernspitze die Entwicklung des Fliegers weiterhin als herausfordernd an. Sollte sich die bislang für das zweite Halbjahr 2014 angekündigte Auslieferung des ersten Jets verzögern, drohten zusätzliche Rückstellungen, hieß es.

An ihren Jahreszielen hielt die Konzernspitze fest. So will Airbus 600 bis 610 Verkehrsmaschinen ausliefern. Sondereffekte herausgerechnet, peilt der Konzern einen Gewinn je Aktie von 2,50 Euro an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal