Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Betrug mit EC-Karten und Kreditkarten steigt stark an


Betrug mit Bankkarten steigt stark an

14.05.2013, 11:21 Uhr | t-online.de, dpa

Betrug mit EC-Karten und Kreditkarten steigt stark an. Betrügereien mit Kredit- und anderen Bankkarten haben zuletzt wieder zugenommen (Quelle: imago images)

Betrügereien mit Kredit- und anderen Bankkarten haben zuletzt wieder zugenommen (Quelle: imago images)

Der Betrug mit EC- und Kreditkarten hat im vergangenen Jahr stark zugenommen. Das berichtet die "Passauer Neue Presse" unter Berufung auf die "Polizeiliche Kriminalstatistik 2012", die am Mittwoch offiziell vorgestellt werden soll. Beim Betrug mit rechtswidrig erlangten Daten von EC-, Kredit- und anderen Bankkarten hat es dem Blatt zufolge einen Anstieg um 22,4 Prozent auf 19.625 Fälle gegeben.

Im vergangenen Jahr hatte die entsprechende Statistik für 2011 in diesem Bereich noch einen Rückgang um 15,9 Prozent auf 16.061 Straftaten ausgewiesen. Hinzu kamen jedoch noch andere Diebstahlfälle von "unbaren Zahlungsmitteln", die im Jahresvergleich um 8,6 Prozent auf über 140.600 anstiegen. Auch der Konto- und Überweisungsbetrug war um 5,6 Prozent auf über 20.600 Fälle gestiegen.

Raub und Diebstahl kommen deutlich häufiger vor

Raubüberfälle waren nach der bisher vorliegenden Statistik zu 2011 fast jedes Jahr zurückgegangen, nachdem sie 1997 einen Höhepunkt mit fast 70.000 Fällen erreicht hatten. 2011 lag die Zahl nur noch bei rund 48.000. Diebstähle nahmen dagegen von 2010 auf 2011 um rund 100.000 Fälle zu auf insgesamt 2,4 Millionen Vorkommnisse.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal