Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Adidas sehr schwach nach Zahlen - Senkt Umsatzprognose

Wirtschaft  

Adidas sehr schwach nach Zahlen - Senkt Umsatzprognose

08.08.2013, 20:29 Uhr | dpa-AFX

(neu: Schlusskurse, Kommentar von JPMorgan)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einem gesenkten Umsatzausblick haben Investoren am Donnerstag die Aktien von Adidas <ADS.ETR> an das Dax-Ende <DAX.ETR> durchgereicht. Dort verbilligten sie sich um 2,08 Prozent auf 84,00 Euro. Sie waren damit der mit Abstand größte Verlierer im Leitindex, der zeitgleich um 0,70 Prozent zulegte.

Der Sportartikelhersteller war bei Erlös und Ergebnis im zweiten Quartal knapp unter den Prognosen geblieben und senkte zudem seinen Umsatzausblick für das Gesamtjahr. Gleichzeitig zeigte sich Adidas für die Bruttomarge aber etwas optimistischer und bestätigte das bisherige Gewinnziel. Ein Händler meinte, die Zahlen seien zwar auf den ersten Blick negativ, die positiven Aspekte könnten sich aber nach genauerem Hinsehen durchsetzen.

DZ BANK: ERWARTUNGEN NUR KNAPP VERFEHLT

Laut Analyst Herbert Sturm von der DZ Bank verfehlten die Zahlen die Erwartungen nur knapp. Kurzfristig könnte das für eine gewisse Kursschwäche sorgen. Sturm empfiehlt die Aktie aber weiter zum Kauf. Ein weiterer Analyst sprach ebenfalls von einer leichten Verfehlung. Er stellte allerdings vor allem auf die Lagerbestände ab: Diese habe der Sportartikelhersteller gut unter Kontrolle.

Weiter auf "Buy" beließen auch Merrill Lynch sowie Kepler Cheuvreux die Adidas-Papiere. JPMorgan blieb bei "Overweight". Analystin Chiara Battistini schrieb von wie erwartet ausgefallenen Resultaten. Die gesenkte Jahresprognose für das organische Wachstum dürfte zunächst zwar etwas enttäuschen, die Ergebnisse selbst sowie die unveränderten Gewinnprognosen implizierten allerdings nur sehr kleine Veränderungen der Markterwartungen, fügte die JPMorgan-Expertin hinzu.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal