Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Chinas Währungsreserven erreichen neues Rekordhoch

Wirtschaft  

Chinas Währungsreserven erreichen neues Rekordhoch

14.10.2013, 13:12 Uhr | dpa-AFX

PEKING (dpa-AFX) - Chinas Devisenreserven haben ein neues Rekordhoch erreicht. Im dritten Quartal habe der Vorrat an Fremdwährungen bis Ende September ein Volumen von 3,66 Billionen US-Dollar erreicht, teilte Notenbank am Montag mit. Im Vorquartal lag das Volumen noch bei 3,5 Billionen Dollar und im Auftaktquartal bei 3,4 Billionen Dollar. Zu den Anteilen der unterschiedlichen Devisen machte die Zentralbank keine Angaben.

China hortet die mit Abstand umfangreichsten Währungsreserven der Welt. Sie sind Resultat des starken Außenhandels der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt. Ein erheblicher Teil des Geldes steckt in amerikanischen Staatsanleihen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal