Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Chinesische Ratingagentur Dagong droht USA

Wirtschaft  

Chinesische Ratingagentur Dagong droht USA

16.10.2013, 15:37 Uhr | dpa-AFX

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die chinesische Ratingagentur Dagong hat den USA laut einem Medienbericht mit einer Abstufung der Kreditwürdigkeit gedroht. Sollte die gesetzliche Schuldengrenze der weltgrößten Volkswirtschaft nicht rechtzeitig angehoben werden, sei eine Abstufung wahrscheinlich, sagte ein Sprecher von Dagong der "Süddeutschen Zeitung" (SZ/Mittwoch).

"Wir beobachten die Schuldensituation in den USA sehr genau. In zwei Tagen wird es ein neues Rating von uns geben", zitiert die Zeitung den Sprecher der Agentur. Mit einem "A" haben die USA wegen ihres andauernden "Zahlungsunwillens" und der "Monetarisierung von Schulden" durch die US-Notenbank Fed bei den Chinesen ohnehin kein Top-Rating.

Von den drei großen westlichen Agenturen hat bislang nur Standard & Poor's den USA die Spitzennote "AAA" aberkannt. Grund war 2011 der nun wieder entflammte politische Streit um die Schuldenobergrenze. Moody's und Fitch bewerten die Staatsanleihen der Supermacht bislang als absolut ausfallsicher.

Fitch hat die Kreditwürdigkeit am späten Dienstagabend jedoch unter verschärfte Beobachtung gestellt, da der Haushaltsstreit das Vertrauen in den US-Dollar erschüttern könnte. Die USA wurden auf "Rating Watch Negative" gesetzt, so dass der Verlust des "AAA" droht.

Bei einem Zahlungsausfall von US-Anleihen, der ohne Einigung im Finanzstreit eintreten würde, wären die Bonitätswächter ohnehin zu drastischen Abstufungen gezwungen. Die Streitparteien in Washington müssen innerhalb von einem Tag eine Lösung finden. Wenn sich Demokraten und Republikaner nicht in letzter Minute einigen, geht das Geld aus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal