Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Devisen >

Polizei warnt: Falschgeld während dem Weihnachtsgeschäft im Umlauf


Gefälschte 20er und 50er  

Vermehrt Falschgeld im Weihnachtsgeschäft

09.12.2013, 15:24 Uhr | dpa, t-online.de

Polizei warnt: Falschgeld während dem Weihnachtsgeschäft im Umlauf. Im Weihnachtsgeschäft verstärkt gefälschte 20- und 50-Euro-Scheine  (Quelle: dpa)

Im Weihnachtsgeschäft verstärkt gefälschte 20- und 50-Euro-Scheine (Quelle: dpa)

Bundesweit warnt die Polizei vor vermehrt auftauchendem Falschgeld. Offenbar nutzen Kriminelle seit einigen Wochen die vorweihnachtliche Hektik in den Geschäften aus, um vor allem kleinere gefälschte Banknoten unters Volk zu bringen. Diese werden oft weniger genau beim Bezahlvorgang geprüft. So wurden zuletzt verstärkt 20- und 50-Euro-Banknoten sichergestellt. Worauf Kunden jetzt besonders achten sollten.

Falsche 50-Euro-Scheine in Darmstadt und Kaiserslautern

Dutzende falsche 50-Euro-Scheine sind derzeit im Kreis Darmstadt-Dieburg in Südhessen im Umlauf. Seit Anfang November hat die Polizei dort rund 70 Fälle von Falschgeld gezählt. Auch in Kaiserlautern tauchten kürzlich falsche Fuffziger auf. Zwei Studenten aus Flensburg wollten damit in Bäckereien Brötchen kaufen. Nach ihrer Festnahme wurde Falschgeld im Nennwert von 14.500 Euro bei ihnen sichergestellt.

Falschgeld auf dem Weihnachtsmarkt

Seit Anfang Oktober waren allein im Norden Schleswig-Holsteins mehr als 100 professionell gefälschte 10-, 20-, 50- und 100-Euro-Noten aufgetaucht, die vor allem in Bäckereien und Fleischereien ausgegeben wurden. Spezialisten ordneten sie einer Serie zu. In Bielefeld hatte eine Frau versucht, an einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt Süßigkeiten für geringen Wert mit Blüten zu bezahlen. Sie gehörte vermutlich einer Gruppe an, die auf dem Weihnachtsmarkt Falschgeld in den Verkehr bringen sollte.

Foto-Serie mit 14 Bildern

Zahl falscher 20er seit Sommer vervierfacht

In Leverkusen wurden bereits im Sommer mehr als 30 Blüten von 20-Euro-Scheinen entdeckt, bei denen Wasserzeichen und Sicherheitsfaden fehlten. Auch in Berlin tauchen gefälschte 20-Euro-Banknoten auf - derzeit im Schnitt täglich 18. Die Menge der sichergestellten Blüten hat sich nach Polizeiangaben seit August vervierfacht.

Viele Blüten sehen täuschend echt aus. Ein Polizeisprecher forderte Kunden und Händler auf, beim Bezahlen besonders achtsam zu sein. "Wir empfehlen Kunden und Händlern, bei Zwanzigern ganz genau hinzuschauen“, sagte Jens Bachmann, stellvertretender Leiter der Abteilung Falschgeld beim Landeskriminalamt (LKA) Berlin der Nachrichtenagentur dpa.

Der Fachmann erklärt, warum die am häufigsten aufgetauchten falschen Euro-Noten Zwanziger sind: "Die werden nicht so oft kontrolliert wie beispielsweise 100-Euro-Scheine." Die derzeit benutzten Fälschungen seien zwar hochwertig, "es reicht aber, die echten Scheine gut zu kennen, um sich zu schützen. Im Zweifelsfall sollte man mit anderen Banknoten vergleichen", sagte Bachmann. Denn Geschäftsleute und Kunden, die eine gefälschte Banknote bekommen, bleiben auf dem Schaden sitzen.

Papier und Perlglanzstreifen prüfen

Die falschen Scheine seien oft aus glatterem Papier als die echten. Um diesen Umstand zu vertuschen, erscheinen die Blüten oft sehr zerknittert. Außerdem dürfe der sogenannte Perlglanzstreifen auf der Rückseite, der beim Kippen der Banknote sichtbar wird, nicht fehlen.

Außerdem sollten Kunden beim Erhalt von Geldscheinen das erhabene Druckbild prüfen, das auf der Vorderseite erfühlt werden kann. Auch das Wasserzeichen, der Sicherheitsfaden und das Durchsicht-Element bestätigen die Echtheit einer Note. Speziell bei den 50-Euro-Scheinen erscheint durch Kippen ein Hologramm sowie auf der Rückseite die Wertzahl mit einer optisch variablen Farbe.

Im Weihnachtsgeschäft tauchen gefälschte Scheine nach LKA-Angaben normalerweise nicht vermehrt auf. "Möglicherweise könnte das daran liegen, dass Kunden gerade große Einkäufe mit Kredit- oder EC-Karte bezahlen", sagte Bachmann.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal