Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News > Eigene >

China überholt die USA und steigt zur größten Handelsnation auf

USA überholt  

China steigt zur größten Handelsnation auf

10.01.2014, 14:46 Uhr | rtr, dpa-AFX

China überholt die USA und steigt zur größten Handelsnation auf. Trotz steigender Lohnkosten eilt Chinas Exportwirtschaft von Rekord zu Rekord. (Quelle: Reuters)

Trotz steigender Lohnkosten eilt Chinas Exportwirtschaft von Rekord zu Rekord. (Quelle: Reuters)

Chinas Wachstum beim Export hat sich im Dezember überraschend abgeschwächt. Und dennoch reichte das Plus, um die USA als wichtigste Handelsnation der Welt zu übertrumpfen.

Handelsvolumen erstmals über vier Billionen US-Dollar

Das Handelsvolumen aus Exporten und Importen stieg im vergangenen Jahr mit rund 4,16 Billionen US-Dollar erstmals über die Vier-Billionen-Marke. Wie die chinesische Zollverwaltung mitteilte, wuchsen die Einfuhren um 7,3 Prozent auf 1,95 Billionen US-Dollar, während die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um 7,9 Prozent auf 2,21 Billionen US-Dollar anstiegen.

Exporte: Ziel knapp verfehlt

Die Ausfuhren stiegen im letzten Monat des vergangenen Jahres allerdings nur noch um 4,3 Prozent auf knapp 208 Milliarden Dollar. Damit fiel der Wert deutlich geringer aus als im November. Volkswirte hatten aktuell 4,9 Prozent erwartet. Immerhin wuchs der Außenhandel im vergangenen Jahr um 7,6 Prozent.

Damit verfehlte das Reich der Mitte seine ehrgeizigen Wachstumsziele von acht Prozent. Immerhin lag das Ergebnis deutlich über dem Vorjahreswert von 6,2 Prozent. Die wirtschaftlichen Unsicherheiten in der Welt, steigende Lohnkosten und eine stärkere chinesische Währung machten den chinesischen Exporteuren zu schaffen.

Chinas Vorsprung nicht mehr einzuholen

Und dennoch konnte China die USA beim Handel von der Spitzenposition verdrängen: "Für das gesamte Jahr 2013 überstieg der Handel vier Billionen US-Dollar und China überholte die USA als größte Handelsnation der Welt", kommentierte die ANZ Bank.

Die Jahreszahlen in den USA werden zwar erst im Februar veröffentlicht, doch erreichte der amerikanische Außenhandel bis November nur 3,56 Billionen US-Dollar, so dass China nach Einschätzung von Experten uneinholbar in Führung liegt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Gutschrift sichern und digital fernsehen!
jetzt bei der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe