Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Rewe meldet Rekord-Umsatz - Wachstum auch im laufenden Jahr


Spitzenergebnis für 2013  

Rewe meldet Rekord-Umsatz

27.03.2014, 12:31 Uhr | rtr, dpa-AFX, t-online.de

Rewe meldet Rekord-Umsatz - Wachstum auch im laufenden Jahr. Der Rewe-Konzern hat im vergangenen Jahr ein Top-Ergebnis eingefahren (Quelle: dpa)

Der Rewe-Konzern hat im vergangenen Jahr ein Top-Ergebnis eingefahren (Quelle: dpa)

Deutschlands zweitgrößter Lebensmittelhändler ist eindeutig auf Erfolgskurs: Rewe hat im vergangenen Jahr erstmals einen Umsatz von mehr als 50 Milliarden Euro erzielt. Gruppenweit stiegen die Erlöse aus fortgeführtem Geschäft nach vorläufigen Berechnungen um 2,9 Prozent auf 50,6 Milliarden Euro, wie der Konzern in Köln mitteilte.

Selbstständige Ladenbetreiber erfolgreich

In der Summe enthalten ist auch der Beitrag der selbstständigen Kaufleute. Sie steigerten ihren Umsatz um 6,2 Prozent auf 11,3 Milliarden Euro. Ohne die Ladenbetreiber legte der Umsatz noch um 2,2 Prozent auf 42 Milliarden Euro zu.

Vor allem das Lebensmittelgeschäft mit den Rewe-, Penny- und Billa-Supermärkten, die den Angaben nach stärker wuchsen als der Branchendurchschnitt, trieb den Erlös.

Die Gewinne in der Touristiksparte DER Touristik und im Baumarktgeschäft um die Marke Toom entwickelten sich in einem schwierigen Branchenumfeld hingegen nur stabil. Das Konzernergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen wuchs auf 1,26 Milliarden von 1,21 Milliarden Euro.

Modernisierung wird vorangetrieben

"Die bilanzielle Situation unseres Unternehmens ist hervorragend", erklärte Konzernchef Alain Caparros. 2014 sollten die Investitionen nochmals auf 1,6 Milliarden Euro von 1,4 Milliarden Euro erhöht werden. Die Modernisierung werde vorangetrieben, neue Geschäftsmodelle, insbesondere im Internethandel, würden entwickelt.

Caparros kündigte an, dass etwa im laufenden Jahr die Zahl der Rewe-to-go-Märkte, in denen ein begrenztes Sortiment für den Bedarf zwischendurch angeboten wird, auf zehn von vier steigen soll. "Zugleich haben wir weiterhin alle Möglichkeiten, mit Akquisitionen auf sich ergebende Marktchancen zu reagieren, wenn sie zu unserer langfristigen Strategie passen."

Wachstum auch im laufenden Jahr

Der Start in das neue Geschäftsjahr ist Rewe nach eigenen Angaben geglückt. In den ersten zwei Monaten wuchsen die deutschen Rewe-Märkte um mehr als vier Prozent, die Discounter-Tochter Penny in Deutschland um über zwei Prozent und die Touristik sogar um über fünf Prozent. Die Toom-Baumärkte erzielten ein Plus von mehr als 17 Prozent.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nur dieses Wochenende versandkostenfrei bestellen!
Code: GRATISVERSAND19 bei MADELEINE

shopping-portal