Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Nürburgring-Prozess: Ex-Minister Ingolf Deubel muss ins Gefängnis


Untreue  

Nürburgring-Prozess: Deubel muss ins Gefängnis

16.04.2014, 16:36 Uhr | t-online.de, dpa-AFX

Nürburgring-Prozess: Ex-Minister Ingolf Deubel muss ins Gefängnis. Ingolf Deubel muss ins Gefängnis (Quelle: dpa)

Ingolf Deubel muss ins Gefängnis (Quelle: dpa)

Im Nürburgring-Prozess wurde ein Urteil gefällt: Der ehemalige Finanzminister von Rheinland-Pfalz, Ingolf Deubel (SPD), muss für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Die Richter befanden den 64-Jährigen in 14 Fällen der Untreue sowie uneidlicher Falschaussage für schuldig. Deubel hatte den Untreue-Vorwurf stets bestritten und Freispruch verlangt.

Die Staatsanwaltschaft warf Deubel vor, im Zusammenhang mit der 2009 gescheiterten Privatfinanzierung der sogenannten "Erlebnisregion Nürburgring" eigenmächtig Zahlungen veranlasst und Steuergeld gefährdet zu haben. Mehrere Hunderttausend Euro sollen veruntreut und Geld in Höhe von zwölf Millionen Euro gefährdet worden sein. Der Minister war wegen der Vorwürfe im Jahr 2009 zurückgetreten.

Bewährungsstrafe für Ex-Nürburgring-Chef

Nach rund anderthalb Jahren dürfte das Untreue-Verfahren zum millionenschweren Nürburgring-Ausbau nun zu Ende sein. Die Anklage hatte für Deubel vier Jahre Haft gefordert, für die anderen Bewährungsstrafen. Der ehemalige Nürburgring-Chef Walter Kafitz wurde wegen Untreue zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und sieben Monaten verurteilt.

Auf der Anklagebank saßen zudem wegen Beihilfe zur Untreue der ehemalige Controller des Rings, der Ex-Chef der Förderbank ISB und der Geschäftsführer der ISB-Tochter RIM. Die Verteidiger hatten allesamt auf Freispruch plädiert.

Land zahlte 330 Millionen Euro für Sanierung

Für die Sanierung der Rennstrecke hatte das Land Rheinland-Pfalz mehr als 330 Millionen Euro gezahlt. Der später in die Insolvenz gerutschte Nürburgring ging im März für 77 Millionen Euro an den Autozulieferer Capricorn.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal