Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Facebook kauft Fitness-App "Moves"


Fitness-App  

Facebook weiter in Kauflaune

25.04.2014, 10:11 Uhr | dpa-AFX

Facebook hat sich eine Fitness-App zugelegt. Die finnische Entwicklerfirma hinter der Anwendung "Moves" gab bekannt, dass sie vom weltgrößten Online-Netzwerk gekauft worden sei. Ein Preis wurde nicht genannt. "Moves" ist eine von vielen Apps, die für ihre Nutzer die zurückgelegte Strecken aufzeichnen und unter anderem verbrauchte Kalorien berechnen.

Die Entwicklerfirma ProtoGeo aus Helsinki betonte, dass "Moves" weiterhin als unabhängige Anwendung funktionieren werde und keine Nutzer-Daten mit denen von Facebook zusammengeführt würden. Das hatten zuletzt auch Mark Zuckerberg und der Kurznachrichtendienst WhatsApp versprochen, der vom Online-Netzwerk für bis zu 19 Milliarden Dollar gekauft wurde.

Facebook verdient mehr Geld als gedacht

Derweil zahlt sich der stetige Zustrom neuer Nutzer für Facebook in klingender Münze aus. Weil das soziale Netzwerk damit interessanter für Werbetreibende wird, stieg im ersten Quartal der Umsatz um 72 Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar (1,8 Milliarden Euro). Der Gewinn verdreifachte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf unterm Strich 642 Millionen Dollar.

"Facebooks Geschäft ist stark und wächst", erklärte Mark Zuckerberg am Firmensitz im kalifornischen Menlo Park. Das Netzwerk kam Ende März auf 1,28 Milliarden Nutzer. Ende Dezember waren es 1,23 Milliarden. Die Zahl der Nutzer von Facebook auf Smartphones und Tablet-Computern stieg besonders schnell und übersprang erstmals die Milliardenmarke.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal