Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Libor-Skandal: Brisante Tonbänder bei Deutscher Bank gefunden


Libor-Skandal  

Brisante Tonbänder bei Deutscher Bank gefunden

05.07.2014, 10:49 Uhr | t-online.de

Libor-Skandal: Brisante Tonbänder bei Deutscher Bank gefunden. Im Libor-Skandal deuten Tonbandaufnahmen offenbar auf weitergehende Absprachen von Managern der Deutschen Bank hin (Quelle: dpa)

Deutsche Bank will sich verschlanken: Postbank weg, Investmentbanking kleiner. (Quelle: dpa)

Im Zusammenhang mit dem Skandal um betrügerische Manipulationen des Referenzzinssatzes Libor ist bislang unklar, ob dahinter nur einzelne Händler von Banken stecken, oder ob systematisch getrickst wurde. Bei der Deutschen Bank haben Ermittler jetzt Tonbandaufnahmen gefunden, die auf weitergehende Absprachen hindeuten, wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet.

Bei dem Libor-Skandal geht es um den Verdacht, dass Mitarbeiter von Geldhäusern wie Barclays, Deutscher Bank oder UBS Zinssätze wie den Libor manipuliert haben, um daraus bei Geschäften Vorteile zu ziehen. Der Libor drückt aus, zu welchem Zinssatz Banken Geld an andere Finanzinstitute verleihen oder sich selbst leihen können. Der Zinssatz wird täglich von den größten Banken in London festgelegt.

Hohe Manger zu hören

Wie die "SZ" berichtet, stammen die nun gefundenen Mittschnitte aus den Londoner Büros der Deutschen Bank. Brisant daran ist, dass auf den Aufnahmen hohe Manager zu hören sein sollen - darunter auch Führungskräfte, die inzwischen im erweiterten Vorstand der Deutschen Bank säßen, wie es heißt.

Den Informationen zufolge hat die Deutsche Bank die Tonbänder nach dem Fund ohne Zeitverzug an die Wirtschaftsprüfer weitergegeben, die im Auftrag der Finanzaufsicht BaFin eine Sonderprüfung durchführen.

Im Herbst will die Behörde einen Abschlussbericht zum Libor-Skandal vorlegen. Laut "SZ" habe die Deutsche Bank zwar betont, dass sie bei der Aufklärung mit den Behörden zusammenarbeite. Den Fund der Tonbänder habe sie aber nicht kommentieren wollen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal