Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Infineon: Halbleiter-Hersteller von EU zu Geldstrafe verdonnert


Verbotene Absprachen  

Brüssel verhängt Geldstrafe gegen Chiphersteller

03.09.2014, 18:36 Uhr | rtr, dpa

Infineon: Halbleiter-Hersteller von EU zu Geldstrafe verdonnert. Preisabsprachen bei Chipherstellern: Auch der deutsche Konzern Infineon hat gegen das Wettbewerbsrecht verstoßen (Quelle: dpa)

Preisabsprachen bei Chipherstellern: Auch der deutsche Konzern Infineon hat gegen das Wettbewerbsrecht verstoßen (Quelle: dpa)

Brüssel greift durch: Wegen illegalen Preisabsprachen bei Spezialchips verdonnert die EU-Kommission den deutschen Halbleiter-Hersteller Infineon zu einer Strafe von rund 83 Millionen Euro. Der Münchner Konzern habe mit zwei anderen Technologieunternehmen gegen das Wettbewerbsrecht verstoßen, teilte die Behörde mit.

Infineon, Philips und Samsung hätten zwischen September 2003 und September 2005 ihr Marktverhalten bei Smartcard-Chips im europäischen Wirtschaftsraum koordiniert und damit Verbrauchern und Unternehmen geschadet. "Wenn sich Unternehmen (...) für Absprachen entscheiden, die sowohl zulasten ihrer Abnehmer als auch der Endverbraucher gehen, müssen sie mit Sanktionen rechnen", so Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia.

Insgesamt verhängte die Kommission Bußgelder von rund 138 Millionen Euro. Die Strafe fiel damit für Philips mit 20 Millionen und Samsung mit 35 Millionen deutlich geringer aus als für Infineon.

Der Firma Renesas, die damals ein Gemeinschaftsunternehmen der japanischen Konzerne Hitachi und Mitsubishi war, wurde die Strafe von mehr als 51 Millionen Euro erlassen, weil sie die Kommission über das Kartell informiert hatte. Smartcard-Chips werden unter anderem in SIM-Karten für Handys, Bankkarten oder Personalausweisen verwendet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal