Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Referendum in Schottland: Whisky-Hersteller könnten Verlierer sein


Hochprozentiger Protest  

Whisky-Hersteller könnten nach Referendum verlieren

17.09.2014, 11:52 Uhr | t-online.de

Referendum in Schottland: Whisky-Hersteller könnten Verlierer sein. Whisky ist Schottlands zweitwichtigstes Exportgut. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Whisky ist Schottlands zweitwichtigstes Exportgut. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die holländische Rabobank hat vor den Folgen des schottischen Referendums gewarnt. Sollten sich die schottischen Bürger für die Unabhängigkeit entscheiden, könnte die Whisky-Produktion vor einer Durststrecke stehen. Das berichtet die britische Zeitung "The Guardian".

Im Falle einer Unabhängigkeit wäre Schottland für mindestens zwei Jahre von der EU ausgeschlossen, so die Rabobank. Das würde bedeuten, dass EU-Vereinbarungen wie etwa Freihandelszonen oder Handelsabkommen nicht auf Schottland zuträfen und die Preise für Whisky deutlich ansteigen könnten.

Das hochprozentige Getränk ist Schottlands zweitgrößtes Exportgut nach Öl, die Industrie macht jährlich mehr als fünf Milliarden Euro Umsatz. Ein Drittel davon wird innerhalb der Europäischen Union generiert. Schottischer Whisky wird weltweit in 200 Länder exportiert.

Höhere Zinsen bei neuer Währung erwartet

Finanzielle Probleme würden vor allem kleinere Destillen bekommen, während internationale Händler wie Pernod Ricard oder Diageo die Verluste besser verkraften könnten, so die Robobank-Meldung. Verantwortlich dafür wären auch höhere Zinsen, die im Falle der Einführung einer neuen, schottischen Währung zu erwarten sind.

Die "Scotch Whisky Association" hat schon im Vorfeld des Referendums vor dessen Folgen gewarnt. Die Unabhängigkeit Schottlands könnte auch dazu führen, dass der Zugang zu britischen Botschaftsgebäuden erschwert werde. Diese wurden in der Vergangenheit dazu genutzt, die Whisky-Industrie zu fördern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal