Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Online-Videowerbung wächst rasant


Zweistellige Wachstumsrate  

Online-Videowerbung wächst rasant

21.10.2014, 11:50 Uhr | t-online.de

Online-Videowerbung wächst rasant. Der Werbemarkt wächst im Internet am stärksten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Werbemarkt wächst im Internet am stärksten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Online-Video-Werbemarkt wächst rasant. Das hat der Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT) in seiner Marktprognose zu den am Mittwoch beginnenden Medientagen München ermittelt. Auch die TV-Werbeumsätze steigen 2014 moderat. Auch wenn viele Werbetreibende ihre Etats verstärkt auf Internet-Formate verlagern, bleibt das Fernsehen der mit Abstand stärkste Umsatzträger.

Der Bereich der Online-Videowerbung (Instream-Videowerbung) werde im laufenden Jahr um etwa 22 Prozent auf 244 Millionen Euro zulegen, prognostiziert der Verband. Für die TV-Werbung erwarten die Experten dagegen ein Netto-Wachstum von etwa 2,7 Prozent auf 4,2 Milliarden Euro. Das Wachstum im Vorjahr betrug 2,2 Prozent. Damit bleibt das Fernsehen das bei Weitem stärkste Massenmedium für den deutschen Werbemarkt.

Radiowerbung wächst auch

Auch der Markt der Radiowerbung wächst, fällt mit einem Netto-Umsatzplus von etwa 1,1 Prozent auf 750 Millionen Euro aber moderat aus, errechnete der VPRT. Im Vergleich zum Vorjahr ging das Wachstum zurück, 2013 waren es noch 3,7 Prozent.

Der VPRT errechnete eine Steigerung der Netto-Werbeumsätze Online/Mobile-Display (Tablet/Smartphone) von sechs Prozent auf über 1,2 Milliarden Euro. Der Bereich Teleshopping soll etwa vier Prozent auf 1,8 Milliarden Euro wachsen. Im Pay-TV wird zum Jahresende ein Wachstum von etwa 12 Prozent vorausgesagt, für den Markt Paid-Video-on-Demand von etwa 18 Prozent. Damit wachsen beide Pay-TV-Märkte insgesamt auf einen jährlichen Umsatz von rund 2,3 Milliarden Euro.

Anhaltender Audio- und Bewegtbild-Boom

Für die Jahre 2015 bis 2020 erwartet der Verband einen anhaltenden Audio- und Bewegtbildboom über alle Plattformen, fortschreitende Fragmentierung, weitere Markteintritte und einen zunehmenden Wettbewerbs- und Innovationsdruck.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal