Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News > Eigene >

BIP-Schock für Japan: Wirtschaft rutscht in Rezession ab


BIP-Schock für Nippon  

Japans Wirtschaft rutscht in die Rezession ab

17.11.2014, 10:47 Uhr | dpa, t-online.de

BIP-Schock für Japan: Wirtschaft rutscht in Rezession ab. Japans Wirtschaft ist zwei Quartale in Folge geschrumpft (Quelle: AP/dpa)

Japans Wirtschaft ist zwei Quartale in Folge geschrumpft (Quelle: AP/dpa)

Die japanische Wirtschaft ist überraschend in die Rezession gerutscht. Wie die Regierung bekanntgab, ist das Bruttoinlandsprodukt (BIP) zwischen Juli und September um eine hochgerechnete Jahresrate von 1,6 Prozent gesunken. Eine Erhöhung der Verbrauchssteuer zum 1. April von fünf auf acht Prozent hatte der Wirtschaft bereits im ersten Quartal einen so schweren Dämpfer zugefügt, so dass die Wirtschaft um 7,3 Prozent eingebrochen war.

Schrumpft eine Wirtschaft wie nun im Falle Japans in zwei Quartalen in Folge, sprechen Volkswirte von einer Rezession. Die meisten Ökonomen hatten mit einem Wachstum von gut zwei Prozent gerechnet.

Börse in Tokio reagiert mit Abschlägen

Im Vergleich zum vorangegangen Quartal verringerte sich die wirtschaftliche Leistung des Landes um 0,4 Prozent. Die Börse gab in Reaktion auf die unerwartet schlechten Konjunkturdaten deutlich nach.

Damit gilt es nun als wahrscheinlich, dass Regierungschef Shinzo Abe eine ursprünglich für das kommende Jahr geplante weitere Anhebung der Verbrauchssteuer auf zehn Prozent verschieben wird. Er hatte dieser Tage laut Medien angedeutet, noch im Dezember Neuwahlen anzusetzen. Mit einer Entscheidung wird frühestens am Dienstag dieser Woche gerechnet.

Private Nachfrage schwächelt

Der Minister für Wirtschafts- und Fiskalpolitik, Akira Amari, begründete die schlechten Wirtschaftsdaten vor allem damit, dass sich die private Nachfrage nicht so erholt habe wie erwartet.

Der private Verbrauch, der in der drittgrößten Volkswirtschaft der Welt zu rund 60 Prozent zum BIP beiträgt, erhöhte sich im zweiten Quartal nur geringfügig um real 0,4 Prozent. Im Vorquartal war der private Konsum noch stark um fünf Prozent zurückgegangen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal