Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News > Eigene >

GfK-Konsumklimaindex erreicht höchsten Wert seit November 2001


Dank billiger Energie  

Konsumlaune so gut wie seit 13 Jahren nicht mehr

28.01.2015, 15:01 Uhr | t-online.de, AFP, dpa-AFX

GfK-Konsumklimaindex erreicht höchsten Wert seit November 2001. GfK-Forscher jubeln: Kauffreude der Deutschen ist zum Jahresbeginn deutlich gestiegen (Quelle: dpa)

GfK-Forscher jubeln: Kauffreude der Deutschen ist zum Jahresbeginn deutlich gestiegen (Quelle: dpa)

Prima Klima in Deutschland! Das gilt zumindest, was die Stimmung der Verbraucher betrifft. Grund dafür sind vor allem die günstigen Energiepreise, die den Optimismus der deutschen Konsumenten zu Beginn des Jahres weiter angeheizt und für die beste Konsumlaune seit 13 Jahren gesorgt haben.

Das vom Konsumforschungsinstitut GfK für Februar erhobene Konsumklima stieg um 0,3 Punkte auf 9,3 Zähler und erreichte damit den höchsten Wert seit November 2001, wie die Experten mitteilte. Bankvolkswirte hatten zwar mit einem Anstieg gerechnet, aber nur auf 9,1 Zähler.

Stärkste Anschaffungsneigung seit acht Jahren

Während zahlreiche internationale Krisen die Stimmung der Verbraucher im vergangenen Herbst noch etwas trübten, hat sich die Lage seit dem Winter grundlegend geändert. "Der Auslöser ist die Entwicklung der Ölpreise", sagte GfK-Experte Rolf Bürkl. Der rasante Einbruch der Ölpreise habe eine Kette positiver Entwicklungen ausgelöst.

Weniger Ausgaben für Benzin und Heizöl erhöhten die verfügbaren Einkommen und sorgten für die stärkste Anschaffungsneigung seit acht Jahren. Im Gegenzug sei die Sparneigung der Deutschen, wohl auch angesichts niedriger Zinsen, auf ein neues Rekordtief gefallen.

Letzteres könnte laut Bürkl Risiken für die Zukunft bergen: Für den Konsum sei die gesunkene Sparneigung zwar zunächst positiv. "Aber Geld, das jetzt ausgegeben wird, statt es anzusparen, ist Geld, das später für den Konsum fehlt. Es ist zu befürchten, dass wir die Rechnung für die derzeit extrem geringe Sparneigung in Zukunft serviert bekommen, etwa in Form von Altersarmut", gab der Konsumforscher zu bedenken.

Verbraucher für die Zukunft gut gestimmt

Positiv äußerte sich Bürkl zu der Zukunftserwartung der Verbraucher. So zeige die aktuelle GfK-Umfrage, dass die Verbraucher auch in den kommenden Monaten mit einem Aufschwung in der deutschen Wirtschaft rechnen.

Die günstigen Energiepreise wirken nach Einschätzung des GfK-Experten Bürkl gemeinsam mit der deutlichen Abwertung des Euro wie ein Konjunkturprogramm für die deutsche Wirtschaft. "Sicherlich wird die Abwertung des Euro von den Verbrauchern positiv bewertet, weil es unsere Exporte stärkt und damit Arbeitsplätze sicherer macht", sagte Bürkl.

Keine Furcht vor Deflation

Die GfK-Umfrage zeigt außerdem, dass die niedrige Inflation eine Triebfeder für die gute Konsumstimmung ist. "Die Abwesenheit von Inflation ist aus Sicht des Verbrauchers zunächst eine positive Entwicklung", so Bürkl. Zuletzt war die Teuerung in Deutschland im Dezember wegen der fallenden Ölpreise auf nur noch 0,2 Prozent gesunken, Tendenz weiter fallend. Mögliche Deflationsgefahren spielen in den Überlegungen der Verbraucher nach Einschätzung des GfK-Experten derzeit keine größere Rolle.

Allerdings warnte Bürkl vor möglichen Rückschlägen bei der Konsumlaune. Vor allem eine Verschärfung die Krise in der Ukraine könnte für einen Dämpfer sorgen. Dagegen hatten die vorgezogenen Parlamentswahlen in Griechenland noch keinen Einfluss auf das Umfrageergebnis, weil die Befragung zum Zeitpunkt des Urnengangs bereits abgeschlossen war.

Die Entwicklung in Griechenland könnte sich aber zu einem Problem für die Konsumlaune entwickeln: "Wenn die Verbraucher die Gefahr sehen, dass sie beispielsweise durch einen Schuldenschnitt finanziell belastet werden, könnte das die Konsumlaune eintrüben", sagte Bürkl.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe