Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Rohstoffe >

Ölpreis steigt: Sorgen um Krieg am Golf treffen auch Benzinpreise


Rohöl  

Sorgen um einen Krieg am Golf lassen Ölpreise deutlich steigen

26.03.2015, 10:33 Uhr | t-online.de, dpa

Ölpreis steigt: Sorgen um Krieg am Golf treffen auch Benzinpreise. Verlegung einer Öl-Pipeline in der Wüste von Saudi-Arabien. (Quelle: dpa)

Verlegung einer Öl-Pipeline in der Wüste von Saudi-Arabien. (Quelle: dpa)

Wenn einer der wichtigsten Ölproduzenten der Welt in militärische Auseinandersetzungen eingreift, bleibt das an den Rohstoffmärkten nicht ohne Auswirkungen. Die Ölpreise sind nach der Intervention Saudi-Arabiens im Jemen am Donnerstag den zweiten Tag in Folge deutlich gestiegen. Am Vormittag kostete ein Barrel (etwa 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Mai zeitweise 59,45 US-Dollar und damit drei Dollar oder über fünf Prozent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg ebenfalls um fast drei Dollar auf nun 52,26 Dollar.

Saudi-Arabien hatte am Vortag begonnen, Stellungen der Huthi-Rebellen sowie die jemenitische Haupstadt Sanaa zu bombardieren. Die schiitischen Rebellen hatten in dem Land zuletzt militärische Erfolge erzielt. Das sunnitische Saudi-Arabien verdächtigt den Iran, die Rebellen zu unterstützen. Saudi-Arabien hat Truppen an der Grenze zum Jemen zusammengezogen und neun weitere sunnitische Staaten zu einer Allianz zusammengeführt.

Sorgen um Eskalation am Golf

Die Ölmärkte sorgen sich darum, dass der Konflikt zwischen den Rivalen Iran und Saudi-Arabien, dessen Hauptschauplätze bisher der Irak und Syrien waren, mitten in der wichtigsten Ölregion der Welt weiter eskaliert. Der Jemen grenzt zudem an den südlichen Zugang zum Roten Meer und damit an ein Nadelöhr der weltweiten Ölschifffahrt.

Ein weiterer Impuls für den Handel mit Rohöl sei vom Devisenmarkt gekommen, hieß es. Nach enttäuschenden Daten zum Auftragseingang in den USA verlor die amerikanische Währung an Wert. Immer mehr Anleger spekulieren auf eine eher späte Zinserhöhung der US-Notenbank. Die Verluste der amerikanischen Währung machen das in Dollar gehandelte Rohöl in Ländern außerhalb des Dollarraums attraktiver und stärken die Nachfrage.

Spritpreise steigen

Dagegen konnte ein neuer Rekord bei den US-Ölreserven die Preise nicht belasten. In der vergangenen Woche waren die Lagerbestände an Rohöl erneut kräftig gestiegen und erreichten bei 466,7 Millionen Barrel ein Rekordhoch. Die Benzinbestände fielen dagegen um 2 Millionen auf 233,4 Millionen Barrel. Die Vorräte an Destillaten (Heizöl, Diesel) stagnierten bei 125,8 Millionen Barrel.

An den Tankstellen hierzulande sind die Spritpreise in den vergangenen Tagen bereits gestiegen. Der zum US-Dollar gestiegene Euro-Kurs bremst den künftigen Anstieg jedoch, so dass sich die Aufschläge in Grenzen halten sollten.

T-Online.de TankenApp ist kostenlos verfügbar

Um beim Thema Spritpreise immer auf dem aktuellen Stand zu sein, laden Sie am besten jetzt die TankenApp für Android oder iOS herunter.

Weitere Informationen auf www.tanken.t-online.de

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nichts für Warmduscher: coole Badezimmereinrichtungen
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019