Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Springer und ProSiebenSat.1 prüfen Fusion


Spekulationen werden konkreter  

Springer und ProSiebenSat.1 prüfen Fusion

06.07.2015, 22:05 Uhr | t-online.de, dpa-AFX

Springer und ProSiebenSat.1 prüfen Fusion. Wäre ein echter Medien-Riese: Springer und ProSiebenSat.1. (Quelle: dpa)

Wäre ein echter Medien-Riese: Springer und ProSiebenSat.1. (Quelle: dpa)

Die Spekulationen über eine Zusammenarbeit der beiden Medien-Giganten Axel Springer und ProSiebenSat.1 werden konkreter. Laut Insidern prüfen beide Konzerne derzeit eine Fusion. Das würde eine Umwälzung der deutschen Medienlandschaft bedeuten.

Darüber berichten das "Wall Street Journal" und "finanzen.net". Eine Transaktion würde ein Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung (Gesamtwert aller börsennotierten Aktien) von 14,4 Milliarden Euro hervorbringen.

Die Gespräche befinden sich laut Insidern aber noch nicht in einem vorangeschrittenen Stadium und könnten durchaus auch scheitern. Eine Transaktion hätte zahlreiche Hürden zu nehmen, darunter auch kartellrechtliche.

Kartellrechtliche Bedenken möglich

Mit einem Zusammenschluss könnten sich die beiden Medienkonzerne aber besser dem Wettbewerb durch neue Internetunternehmen stellen. Banker und Anwälte rechnen jedoch mit Bedenken der Kartellwächter, denn es würde sich Europas größter Zeitungsverlag mit dem marktführenden privaten Fernsehsender zusammentun.

Branchenweit liegen beide Medienhäuser aber abgeschlagen hinter Marktführer Bertelsmann, der im vergangenen Jahr einen Umsatz von 16,7 Milliarden Euro erzielte. ProSiebenSat.1 und Axel Springer kommen zusammen nur auf rund 5,9 Milliarden.

Nur die Spekulationen haben die Aktien von Springer und ProSiebenSat.1 nachbörslich bereits kräftig angetrieben. Springer-Papiere kletterten um fünf Prozent, und die Aktien des TV-Konzerns zogen um vier Prozent an.

ProSiebenSat1 lehnte eine Stellungnahme ab. Bei Axel Springer war zunächst niemand zu erreichen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal