Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Aktien >

DAX: Kampf um die Marke von 11.000 Punkten


Wochenausblick  

Dax: Kampf um die Marke von 11.000 Punkten

06.11.2015, 18:28 Uhr | dpa

DAX: Kampf um die Marke von 11.000 Punkten. Das wird die Börse in der kommenden Woche bewegen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das wird die Börse in der kommenden Woche bewegen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Experten sind sicher, der Dax wird kommende Woche einen harten Kampf liefern, um die 11.000 Punkte zurückzuholen. Neben zahlreichen Geschäftsberichten wird der VW-Skandal das bestimmende Thema im deutschen Aktienmarkt bleiben.

Im Dax sollte daher die Marke von 11.000 Punkten umkämpft bleiben, die der Leitindex nach dem jüngsten starken US-Arbeitsmarktbericht wieder genommen hatte.

Am Freitag ging der Dax mit einem Plus von 0,9 Prozent auf 10.988 Punkte aus dem Handel und legte in der ersten Novemberwoche damit um 1,3 Prozent zu.

Verschnaufpause mörglich

"Nach den jüngsten starken Kursgewinnen sollte der Dax zunächst eine Verschnaufpause einlegen", erwartet Analyst Andreas Hürkamp von der Commerzbank und verweist auf das etwas mehr als zwölfprozentige Plus im Oktober.

Analyst Markus Reinwand von der Hessischen Landesbank (Helaba) rechnet ebenfalls mit einer stabilen bis schwächeren Entwicklung im Dax.

Mit seinen deutlichen Gewinnen aus den vergangenen Wochen habe sich das wichtigste deutsche Börsenbarometer einmal mehr von den fundamentalen Gegebenheiten abgekoppelt und viel Positives vorweggenommen. "Die Toleranz gegenüber negativen Überraschungen bei Konjunkturdaten und Unternehmensgewinnen dürfte aber allmählich schwinden. Jetzt müssen die Fundamentaldaten nachziehen."

Continental stellt Ergebnis vor

Nachdem mittlerweile zwei Drittel der Dax-Unternehmen ihre Quartalsergebnisse vorgelegt und etwas mehr als die Hälfte von ihnen die Erwartungen verfehlt hatte, richtet sich nun der Blick auf die Bilanzen der übrigen Konzerne. Den Auftakt macht am Montag der Autozulieferer Continental.

Aus konjunktureller Sicht sind vor allem Daten aus Europa und China zu beachten. Für die Eurozone wird das zehnte positive Wachstumsquartal erwartet, auch wenn sich die Investitionen laut Stefan Mütze von der Helaba nur zögerlich entwickeln.

"Gemessen an den starken Impulsen vom schwächeren Euro, dem billigen Rohöl und der äußerst expansiven Geldpolitik kann trotz der weiteren Erholung von einem Durchbruch allerdings nicht die Rede sein", schreibt Analyst Ralph Solveen von der Commerzbank. Die Europäische Zentralbank (EZB) dürfte diese Entwicklung daher kaum zufriedenstellen.

Die Geldpolitik der Notenbanken bleibt beidseits des Atlantiks ein Thema an den Finanzmärkten, auch wenn weitere richtungweisende Entscheidungen erst im Dezember anstehen. Das billige Notenbankgeld, das als Folge der Finanzkrise 2008 die Märkte flutet, nährt bereits seit Jahren den Aufschwung an den Aktienmärkten, da es an alternativen Anlagenmöglichkeiten mangelt.

Unsere Börsenberichte finden Sie hier.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecke Wohnmöbel in der Farbe „Coral Pink“
jetzt auf otto.de
Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe