Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft: Euro kaum verändert - zeitweise über 1,09 US-Dollar

...

Wirtschaft  

Euro kaum verändert - zeitweise über 1,09 US-Dollar

19.01.2016, 16:47 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro <EURUS.FX1> ist am Dienstag um den Kurs vom Vorabend gependelt und hat sich am Nachmittag kaum verändert gehalten. Die Gemeinschaftswährung wurde zuletzt bei 1,0895 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs gegen Mittag etwas tiefer auf 1,0868 (Montag: 1,0892) US-Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9201 (0,9181) Euro.

Die gute Stimmung an den Finanzmärkten in Asien und Europa konnte den Euro nur im frühen Handel belasten. Die Gemeinschaftswährung war ähnlich wie der japanische Yen nicht mehr als sicherer Hafen gefragt, nachdem Anleger überwiegend erleichtert auf Wachstumsdaten aus China reagiert hatten. In der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt hatte die Konjunktur im vergangenen Jahr nicht so stark an Schwung verloren, wie am Markt teilweise befürchtet worden war.

Besser als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten gab es auch aus Deutschland. Die Konjunkturerwartungen des Mannheimer ZEW-Instituts waren im Januar nicht so stark wie erwartet gesunken. Allerdings konnten die ZEW-Daten den Euro ebenso wenig bewegen wie eine Stagnation der Stimmung auf dem US-Immobilienmarkt zum Jahresauftakt.

Kräftig nach unten ging es dagegen mit dem britischen Pfund, das am Nachmittag im Handel mit dem US-Dollar auf 1,4130 Dollar und damit auf den tiefsten Stand seit März 2009 abrutschte. Der Chef der britischen Notenbank, Mark Carney, hatte zuvor die Aussicht auf eine baldige Straffung der Geldpolitik in Großbritannien gedämpft. "Eine Zinsanhebung ist noch nicht an der Zeit", sagte Carney und machte damit die Hoffnung zunichte, dass die Bank of England dem Beispiel der Zinswende in den USA zeitnah folgen könnte.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,76473 (0,76263) britische Pfund, 128,12 (127,78) japanische Yen und 1,0922 (1,0946) Schweizer Franken fest. Ein Kilogramm Gold kostete 31 600,00 (31 650,00) Euro. Die Feinunze Gold wurde in London am Nachmittag mit 1086,25 (1089,20) Dollar gefixt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018