Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News > Eigene >

Bill Gates kritisiert Donald Trump und Bernie Sanders scharf

US-Wahlkampf  

Bill Gates attackiert Trumps Abschirm-Rhetorik

19.04.2016, 16:18 Uhr | ssu, Spiegel Online

Bill Gates kritisiert Donald Trump und Bernie Sanders scharf. Bill Gates (Quelle: imago images/zuma press)

Bill Gates (Quelle: zuma press/imago images)

Der Microsoft-Gründer und Philanthrop Bill Gates hat die Präsidentschaftsbewerber Donald Trump und Bernie Sanders scharf kritisiert. Beide hätten die moderne US-Wirtschaft fundamental missverstanden, sagte Gates in einem Interview mit der "Financial Times" (FT).

Der Republikaner Trump hatte am Montag gefordert, die Einfuhrzölle für chinesische Güter auf bis zu 45 Prozent zu erhöhen. Die Chinesen raubten "unsere Jobs und unser Geld", sagte er bei einer Wahlkampfveranstaltung anlässlich der anstehenden Vorwahl am Dienstag im Bundesstaat New York.

Der Demokrat Sanders hat versprochen, darauf hinzuwirken, dass wieder mehr Güter in den USA produziert werden, "nicht in China oder anderen Billiglohnländern".

Gates: Globalisierung nützt vor allem den USA

Unternehmer Gates hält solch protektionistische Rhetorik für problematisch. Der größte Gewinner der Globalisierung seien die USA, sagte er der "FT". Kein anderes Land auf der Welt habe so stark von der Internationalisierung der Märkte profitiert.

Er würde sich wünschen, dass sich der globale Handel nur für eine Woche unterbrechen ließe - damit die Bürger die negativen Auswirkungen spüren. Jemand müsse die Leute daran erinnern, warum internationaler Handel gut für sie sei, sagte Gates.

Gates sorgt sich um Europa

Auch um Europa macht sich der Multimilliardär Sorgen. Sollten die Briten tatsächlich für einen Austritt aus der EU stimmen, stünde ihnen eine Periode der Unsicherheit bevor, sagte er der "FT". Die wirtschaftlichen und politischen Folgen seien bedenklich. Nicht nur der EU würde es nach einem Brexit schlechter gehen - sondern der ganzen Welt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal