Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

WMF an Moulinex-Besitzer SEB verkauft


SEB bekommt Zuschlag  

Französische Haushaltsgeräte-Firma kauft WMF

24.05.2016, 09:42 Uhr | AFP , rtr

WMF an Moulinex-Besitzer SEB verkauft. Deutscher Glanz bald französisch? WMF soll verkauft werden. (Quelle: dpa)

Deutscher Glanz bald französisch? WMF soll verkauft werden. (Quelle: dpa)

Der traditionsreiche schwäbische Besteck- und Küchengeräte-Hersteller WMF wird für rund 1,6 Milliarden Euro an die französische Groupe SEB verkauft. Das französische Haushaltsgeräte-Unternehmen teilte am Abend mit, es habe den Zuschlag erhalten.

Der US-Finanzinvestor KKR hatte das Unternehmen aus Geislingen an der Steige nach vier Jahren wieder zum Verkauf gestellt. Die Franzosen zahlen 1,02 Milliarden Euro in bar und übernehmen 565 Millionen Euro Schulden von WMF. Dazu kommen Pensionsverpflichtungen über 125 Millionen Euro.

WMF hat den Umsatz im vergangenen Jahr um 4,3 Prozent auf 1,1 Milliarden Euro gesteigert, der operative Gewinn lag bereinigt um Sondereffekte bei 118 Millionen Euro. Das 1853 gegründete Traditionsunternehmen beschäftigt 5700 Mitarbeiter.

Ergänzung zu Moulinex, Krups und Rowenta

SEB stellt unter anderem Kochtöpfe und Pfannen, Küchenmaschinen und Fritteusen sowie Bügeleisen und Staubsauger her. Zu SEB gehören Marken wie Moulinex, Krups und Rowenta. Erst in der vergangenen Woche hatte SEB, das weltweit mehr als 25.000 Mitarbeiter beschäftigt, den Thermoskannen-Hersteller Emsa geschluckt.

Der Handel mit SEB-Aktien an der Pariser Börse wurde als Reaktion auf die Verhandlungen am Montag vorübergehend ausgesetzt, wie der Börsenbetreiber Euronext mitteilte.

Auch Electrolux und DeLonghi hatten Interesse

Neben SEB, Electrolux und der italienischen DeLonghi hatten auch chinesische Bieter um WMF gebuhlt. Als KKR 2012 bei WMF einstieg, wurde das Unternehmen mit rund 600 Millionen Euro bewertet.

Die 1853 gegründete Württembergische Metallwarenfabrik erwirtschaftet zwei Drittel ihres Umsatzes von rund einer Milliarde Euro mit Töpfen, Pfannen und Besteck. Der Löwenanteil des Gewinns kommt allerdings aus dem Verkauf und der Wartung von Profi-Kaffeemaschinen für Restaurants und Bäckereien.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal