Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News > Eigene >

EZB-Chef Mario Draghi erwartet weniger Wirtschaftswachstum in der Eurozone


EZB mit negativer Prognose  

Weniger Wirtschaftswachstum im Eurogebiet erwartet

29.06.2016, 10:12 Uhr | dpa, rtr

EZB-Chef Mario Draghi erwartet weniger Wirtschaftswachstum in der Eurozone. EZB-Chef Draghi mahnt zu Reformen in der EU. (Quelle: Reuters)

EZB-Chef Draghi mahnt zu Reformen in der EU. (Quelle: Reuters)

Die Entscheidung Großbritanniens, die Europäische Union zu verlassen, wird die Wirtschaft der Eurozone spürbar treffen. Das sagte der Chef der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, laut Diplomaten beim Brüsseler EU-Gipfel.

Das Wachstum könnte in den nächsten drei Jahren um 0,3 bis 0,5 Prozentpunkte geringer ausfallen als bisher angenommen, sagte Draghi weiter. Der Grund dafür sei das zu erwartende niedrigere Wachstum im Vereinigten Königreich. Weil das Land ein wichtiger Handelspartner sei, sei auch die Konjunktur der Eurozone insgesamt betroffen.

Mehr auf Wachstum ausrichten

Der EZB-Chef mahnte zugleich die EU-Regierungen dringend zu Reformen, weil es im Rest der Welt womöglich die Wahrnehmung gebe, dass die EU unregierbar werde. Ähnliche Warnungen hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel schon am Montag geäußert.

Ein EU-Vertreter sagte, Draghi habe darauf hingewiesen, dass die Anfälligkeiten im Bankensektor angegangen werden müssten. Details habe Draghi nicht genannt. Die Haushalte der EU-Staaten sollten stärker auf Wachstum ausgerichtet werden.

Draghi habe erneut versichert, dass die EZB bereit stehe, für Preisstabilität zu sorgen und sich darin bei Bedarf mit anderen Notenbanken zu koordinieren.

Beim Gipfel war zuvor vor allem vor schweren wirtschaftlichen Konsequenzen des Austritts für Großbritannien selbst gewarnt worden. Große Ratingsagenturen hatten dem Land bereits die Einsernote AAA entzogen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone XR für 9,95 €* im Tarif MagentaMobil M
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe