Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Stärkster Rückgang seit zwei Jahren: Deutsche Unternehmen fahren Produktion zurück


Größter Rückgang seit zwei Jahren  

Deutsche Unternehmen fahren Produktion deutlich zurück

07.09.2016, 12:56 Uhr | rtr

Stärkster Rückgang seit zwei Jahren: Deutsche Unternehmen fahren Produktion zurück. Schluss mit Wachstumsraten in der deutschen Industrie.  (Quelle: imago/Westend61)

Schluss mit Wachstumsraten in der deutschen Industrie. (Quelle: imago/Westend61)

Schluss mit Wachstumsraten: Die deutschen Unternehmen haben ihre Produktion im Juli so kräftig gedrosselt wie seit knapp zwei Jahren nicht mehr. Industrie, Baubranche und Energieversorger stellten zusammen 1,5 Prozent weniger her als im Vormonat, wie das Bundeswirtschaftsministerium  bekannt gab. Hauptverantwortlich war die Industrie.

Ökonomen hatten mit einem Wachstum von 0,2 Prozent gerechnet. Im Juni hatte es noch ein Plus von 1,1 Prozent gegeben.

Unerwarteter Rückgang

Der unerwartete Rückgang geht allein auf die Industrie zurück: Sie produzierte im Juli 2,3 Prozent weniger. Die Bauproduktion legte dagegen um 1,8 Prozent zu, während die Energieerzeugung um 2,6 Prozent stieg. "Die gute Baukonjunktur dürfte nach der als Folge des milden Winters weniger ausgeprägten Frühjahrsbelebung nun wieder sichtbarer werden", erklärte das Ministerium. "Dagegen verhalten sich die Industrieunternehmen angesichts der schleppenden Entwicklung der globalen Absatzmärkte weiter abwartend."

Verhaltene Auftragsentwicklung

Gegen eine rasche Belebung spricht die verhaltene Auftragsentwicklung: Die Industrie zog im Juli 0,2 Prozent mehr Bestellungen an Land als im Vormonat.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal