Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Modernisierung zahlt sich aus: Aldi steuert auf Umsatzrekord zu


Modernisierung zahlt sich aus  

Aldi steuert auf Umsatzrekord zu

01.12.2016, 09:48 Uhr | t-online.de

Modernisierung zahlt sich aus: Aldi steuert auf Umsatzrekord zu. Einkauf in einem Aldi-Nord-Markt. (Quelle: dpa)

Einkauf in einem Aldi-Nord-Markt. (Quelle: dpa)

Aldi setzt immer mehr auf modernisierte Filialen und ein erweitertes Sortiment. Das zahlt sich nun aus: "Die Umsätze entwickeln sich hervorragend", sagte eine Unternehmenssprecherin der "Wirtschaftswoche".

Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2016 sei der Bruttoumsatz von Aldi Nord in Deutschland um 3,1 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2015 gestiegen. "Im zweiten Halbjahr hat sich diese Entwicklung noch einmal deutlich verstärkt", teilte das Unternehmen mit. 

Aldi Süd spricht ebenfalls von "positiven Umsatzenwicklungen" durch mehr Markenprodukte. Bis Ende des Jahres soll entschieden werden, ob es neue Serviceangebote in den Filialen geben wird - etwa die Möglichkeit für Kunden, an den Kassen Geld von ihrem Konto abheben zu können.

Aldi-Konkurrent Lidl will derweil das Online-Geschäft ausbauen. "Die digitale Transformation ist eine Kernaufgabe für Lidl", sagte Vorstandschef Sven Seidel der "Wirtschaftswoche". Das Unternehmen biete bereits heute online rund 30.000 Artikel an, darunter rund 3000 Lebensmittel. Das digitale "Produkt- und Dienstleistungsangebot erweitern wir sukzessive", kündigte Seidel an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal