Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft - Wohnungsunternehmen: Wir brauchen neue Stadtteile


Wirtschaft  

Wohnungsunternehmen: Wir brauchen neue Stadtteile

26.12.2016, 14:16 Uhr | dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Höheres und dichteres Bauen reicht nach Ansicht deutscher Wohnungsunternehmen nicht aus, um das Wohnungsproblem vieler Großstädte zu lösen. "Wir brauchen neue Stadtteile und zugleich Verdichtung in den bestehenden", forderte der Präsident des Bundesverbands deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW), Axel Gedaschko. Die neuen Stadtteile dürften aber nicht aussehen wie in den 70er und 80er Jahren - "sonst schafft man neue Öden". Riesige Hochhäuser mit mehr als acht Geschossen seien keine Lösung für bezahlbares Bauen - auch wegen hoher Kosten für Brandschutz. "Dort entstehen eher Luxuswohnungen", sagte Gedaschko.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal