Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Erster E-Golf rollt vom Band der Gläsernen Manufaktur


Wirtschaft  

Erster E-Golf rollt in der Gläsernen Manufaktur vom Band

03.04.2017, 18:09 Uhr | dpa-AFX

Erster E-Golf rollt vom Band der Gläsernen Manufaktur. Gläserne Manufaktur der Volkswagen AG Dresden  (Quelle: imago/imagebroker)

In Dresden wird die automobile Zukunft gebaut (Quelle: imago/imagebroker)

Nach sechsmonatigem Umbau ist in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden der erste E-Golf vom Band gelaufen.

"Das ist der erste konsequente Schritt, um die Elektromobilität zu stärken", erklärte der Finanzchef von Volkswagen Sachsen, Kai Siedlatzek, am Montag. Perspektivisch solle mit dem E-Golf das Thema E-Mobilität "Massen zugänglich gemacht werden." Das gläserne Vorzeigewerk, das Volkswagen 2001 für die Produktion des Phaeton errichtet hatte, war nach dem Aus für die Luxuskarosse für 20 Millionen Euro umgebaut worden. Bis Anfang Mai sollen zunächst 35 E-Golfs pro Tag in Dresden montiert werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal