Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft - WDH: Ölpreise leicht gefallen


Wirtschaft  

WDH: Ölpreise leicht gefallen

26.04.2017, 07:19 Uhr | dpa-AFX

(Im zweiten Satz des zweiten Absatzes wurde das Wort Barrel hinzugefügt.)

SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Mittwoch leicht gefallen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juni kostete im frühen Handel 52,06 US-Dollar. Das waren drei Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 7 Cent auf 49,50 Dollar.

Laut den am Vorabend veröffentlichten Daten des privaten American Petroleum Institutes (API) sind die Rohöllagerbestände in den USA zuletzt gestiegen. In der vergangenen Woche hätten die Bestände um 897 000 Barrel zugelegt. Am Nachmittag werden die offiziellen Zahlen der Regierung veröffentlicht. Die Ölpreise litten zuletzt unter dem weltweit hohen Angebot an Rohöl.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Anzeige
Wenn Polsterträume wahr wer- den: Sofaecke ab 399,99 €
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal