Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News > Eigene >

Spaniens Arbeitslosenzahl steigt so stark wie lange nicht


Winter hinterlässt Spuren  

Arbeitslosigkeit in Spanien steigt deutlich

27.04.2017, 14:42 Uhr | Reuters

Spaniens Arbeitslosenzahl steigt so stark wie lange nicht. Eine Person durchsucht eine Mülltonne in Barcelona. (Quelle: imago images/Carlos Sanchez)

Eine Person durchsucht eine Mülltonne in Barcelona. (Quelle: Carlos Sanchez/imago images)

Der Arbeitsmarkt in Spanien ist so schlecht durch den Winter gekommen wie seit Jahren nicht mehr. Die Zahl der Spanier ohne Job stieg in den Monaten Januar bis März zum Vorquartal um 17.200 auf 4,26 Millionen, wie das nationale Statistikamt mitteilte.

Einen derart starken Anstieg der Erwerbslosenzahl hat es in den ersten drei Monaten eines Jahres seit Anfang 2013 nicht mehr gegeben. Mit einer Arbeitslosenquote von 18,75 Prozent liegt Spanien weiterhin in der Europäischen Union auf dem vorletzten Platz - nur in Griechenland ist die Lage noch schlechter. Im vierten Quartal 2016 lag die Quote in Spanien noch bei 18,63 Prozent.

Saisonarbeitskräfte nicht mehr benötigt

Die Wirtschaft zwischen dem Baskenland und Andalusien wächst nach einer Rezession mittlerweile wieder kräftig. Beflügelt wird der Aufschwung durch das boomende Geschäft mit Urlaubern. Nach Weihnachten werden jedoch viele Saisonarbeitskräfte nicht mehr benötigt. Neues Personal wird üblicherweise erst wieder zur Reisesaison um Ostern benötigt, das dieses Jahr in den April fiel und somit in der Arbeitslosenstatistik für die ersten drei Monate keine Rolle spielte.

Im April zogen die Preise stärker an als erwartet - unter anderem wegen teurerer Reisen in der Ostersaison. Die zu europäischen Vergleichszwecken berechnete Inflationsrate lag im April bei 2,6 Prozent und damit weit höher als im März, als 2,1 Prozent erreicht wurden. Die Europäische Zentralbank strebt im Euro-Raum einen Wert von knapp zwei Prozent an, der als ideal für die Wirtschaftsentwicklung angesehen wird.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nur dieses Wochenende versandkostenfrei bestellen!
Code: GRATISVERSAND19 bei MADELEINE

shopping-portal