Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Aktien >

Commerzbank: Ergebnis für das erste Quartal "ordentlich"


Trotz Gewinnrückgang  

Commerzbank kündigt "ordentliches" Ergebnis an

03.05.2017, 12:00 Uhr | Reuters

Commerzbank: Ergebnis für das erste Quartal "ordentlich". Zur Jahreshauptversammlung der Commerzbank nennt CEO Martin Zielke die Ergebnisse für das erste Quartal 2017 "ordentlich". (Quelle: Reuters/Ralph Orlowski)

Zur Jahreshauptversammlung der Commerzbank nennt CEO Martin Zielke die Ergebnisse für das erste Quartal 2017 "ordentlich". (Quelle: Ralph Orlowski/Reuters)

Commerzbank–Chef Martin Zielke ist mit dem ersten Quartal zufrieden. "Wir sind gut in das neue Jahr gestartet. Die Ergebnisse sind ordentlich ausgefallen", sagte er auf der Hauptversammlung in Frankfurt. 

Von der Commerzbank COMMERZBANK AG Aktie selbst befragte Analysten gehen im Schnitt von einem Gewinnrückgang auf 105 Millionen Euro aus  (Vorjahrszahlen: 163 Mio. Euro) – obwohl sie für das erste Quartal noch kaum Rückstellungen für den Umbau der Commerzbank eingeplant haben.

Im Geschäft mit Privatkunden und Kleinunternehmern habe die Bank 150.000 Kunden gewonnen. Zahlen für die ersten drei Monate will sie am 9. Mai nennen. 

Stellenabbau geplant

Insgesamt werden dieses und das kommende Jahr, vor allem wegen des Abbaus von bis zu 9.600 Arbeitsplätzen, mit mehr als einer Milliarde Euro belastet, etwa die Hälfte davon fällt in diesem Jahr an. Zielke setzt unter anderem auf Altersteilzeit und Vorruhestand.

"Die Gespräche mit dem Betriebsrat haben begonnen", der Stellenabbau solle möglichst sozialverträglich erfolgen. "Dabei spielen Altersmodelle eine wichtige Rolle", sagte der Vorstandschef. Damit und mit der Automatisierung von Prozessen sollen die Kosten bis 2020 um 1,1 Milliarden auf 6,5 Milliarden Euro gedrückt werden.

Keine Dividende

Wegen des teuren Umbaus lässt die Commerzbank die Dividende 2016 ausfallen. "Wir müssen jetzt investieren, um langfristig Erfolg zu haben", warb Zielke bei den Anteilseignern um Verständnis. "Denn der Umbruch findet jetzt statt. Es wird Verdrängung geben. Die Marktanteile werden neu verteilt. Da wollen wir als Commerzbank ein großes Stück vom Kuchen."

Auch für die kommenden Jahre machte der Commerzbank–Chef den Aktionären wenig Hoffnung auf eine Dividende. Man wolle den Gewinn "konservativ verwenden."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal