Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News > Commerzbank >

Chartanalyse TecDAX: Soll erfüllt

...

Chartanalyse TecDAX  

Soll erfüllt

05.07.2017, 09:00 Uhr | Commerzbank Research

Chartanalyse TecDAX: Soll erfüllt.  (Quelle: Commerzbank Research)

TecDAX - Soll erfüllt (Quelle: Commerzbank Research)

Der TecDAX bewegt sich in einem intakten mittel- und langfristigen Aufwärtstrend. Ausgehend vom im März 2009 bei 400 Punkten markierten zyklischen Tief haussierte der Technologieindex bis auf ein am 2. Juni gesehenes 16-Jahres-Hoch bei 2.329 Punkten. Seither befindet er sich im Korrekturmodus. Die bislang dreiwellige Abwärtsbewegung ließ die Notierung in der Spitze um rund 7 Prozent absacken. Mit dem am vergangenen Freitag bei 2.162 Punkten markierten Tief erreichte sie eine wichtige Unterstützungszone, die sich aus der beschleunigten Aufwärtstrendlinie vom Dezember-Tief, dem Korrekturtief vom 18. Mai, dem 23,6%-Retracement der Rally vom Dezember-Tief sowie dem 161,8%-Projektionsniveau der ersten Abwärtswelle ergibt. Das Mindestziel auf der Unterseite für die Korrekturbewegung wurde damit abgearbeitet. Seither konnte sich der Index bereits erholen und erreichte mit dem gestrigen Hoch nahezu die am vergangenen Donnerstag verletzte 50-Tage-Linie sowie eine interne Abwärtstrendlinie. Diese beiden Hürden bilden zusammen mit der Kurslücke vom 28. Juni sowie der fallenden 20-Tage-Linie eine kurzfristig relevante breite Widerstandszone, die sich von 2.220 Punkten bis 2.258 Punkten erstreckt. Ein Tagesschluss darüber ist erforderlich, um die Wahrscheinlichkeit für eine Fortsetzung der Abwärtskorrektur deutlich zu reduzieren. Bei 2.286 Punkten befindet sich aktuell die korrektive Abwärtstrendlinie, deren Überwindung (Tagesschlusskursbasis) ein erstes Signal für eine unmittelbare Fortsetzung des übergeordneten Aufwärtstrends liefern würde. Potenzielle nächste Ziele lauten dann 2.329 Punkte und 2.375/2.393 Punkte. Darüber würden Ziele bei 2.433 Punkten und 2.522 Punkten in den Blick rücken. Scheitert der Index hingegen in den kommenden Tagen am aktuellen Widerstandsbereich und rutscht anschließend unter den Support bei 2.162 Punkten, würde eine weitere deutliche Ausdehnung der Abwärtskorrektur wahrscheinlich. Im Fokus stünde dann vor allem die Unterstützungszone 2.077-2.093 Punkte. Dort bestünde dann eine gute Chance auf eine Bodenbildung. Würde diese indes unterschritten, dürfte die Supportzone 1.990-1.999 Punkte angesteuert werden. Die steigende 200-Tage-Linie verläuft aktuell bei 1.936 Punkten und bietet ebenfalls einen wichtigen Support im Rahmen des längerfristigen Haussetrends.

Anzeige
Sie möchten Analysen wie diese gerne regelmäßig lesen? Tägliche Chartanalysen, Top-Börsen News und spannende Handelsideen finden Sie auch hier: www.ideas-news.de

Disclaimer
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018