Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft: Fed-Chefin Yellen verteidigt Finanzregulierung - keine Hinweise auf Geldpolitik

...

Wirtschaft  

Fed-Chefin Yellen verteidigt Finanzregulierung - keine Hinweise auf Geldpolitik

25.08.2017, 16:18 Uhr | dpa-AFX

JACKSON HOLE (dpa-AFX) - Die Vorsitzende der US-Notenbank Fed, Janet Yellen, hat sich in einer mit Spannung erwarteten Rede nicht zur aktuellen Geldpolitik geäußert. Vielmehr verteidigte sie am Freitag auf der renommierten Notenbankkonferenz von Jackson Hole die Regulierung des Finanzsektors, die nach der schweren Finanzkrise von 2008 ergriffen wurde, gegen Kritik. Hinweise auf den geldpolitischen Kurs der Fed, wie von Analysten und Anlegern erhofft, fanden sich in der Rede dagegen nicht. Der US-Dollar geriet daraufhin unter Druck.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018