Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft: Merkel sieht 'null Indizien' für Misserfolg bei Brexit-Verhandlungen


Wirtschaft  

Merkel sieht 'null Indizien' für Misserfolg bei Brexit-Verhandlungen

20.10.2017, 04:59 Uhr | dpa-AFX

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel glaubt nach eigenem Bekunden fest an einen Erfolg der Brexit-Verhandlungen. "Ich habe da eigentlich überhaupt gar keinen Zweifel, wenn wir geistig alle klar sind", sagte die CDU-Chefin am frühen Freitagmorgen beim EU-Gipfel in Brüssel. Sie sehe "null Indizien dafür, dass das nicht gelingen kann".

Wichtig sei nun auch, wie die Europäische Union das Mandat für die Verhandlungen über die künftigen Beziehungen zu Großbritannien formuliere. "Deshalb sehe ich den Ball nicht nur bei Großbritannien", erklärte Merkel. "Gleichermaßen sehe ich ihn auch bei uns."

Die EU müsse sich überlegen, "was denn unsere Antwort auf eine nicht vollständige Einhaltung der Freiheiten des Binnenmarkts" sei. Großbritannien habe sich noch nicht erklärt, aber auch die EU habe noch keine klare Festlegung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal