Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft: May bereitet sich beim Brexit auf 'alle Eventualitäten' vor


Wirtschaft  

May bereitet sich beim Brexit auf 'alle Eventualitäten' vor

20.10.2017, 12:16 Uhr | dpa-AFX

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Großbritannien bereitet sich weiterhin auf die Möglichkeit eines ungeregelten Austritts aus der Europäischen Union vor. Ihre Regierung wolle "auf alle Eventualitäten" eingestellt sein, sagte Premierministerin Theresa May beim EU-Gipfel in Brüssel am Freitag. Zugleich machte May deutlich: "Wir arbeiten für eine gute Vereinbarung." Großbritannien wird die EU Ende März 2019 verlassen.

Die Bürgerrechte seien dabei für sie von höchster Priorität, sagte May. Man sei sich mit der EU zudem einig, dass es keine physischen Infrastrukturen an der Grenze zwischen Nordirland und der Republik Irland geben solle. Konkrete finanzielle Zusagen machte May den EU-Partnern auch bei dem Brüsseler Gipfeltreffen nicht. "Wir werden unsere Verpflichtungen einhalten, die wir während unserer EU-Mitgliedschaft eingegangen sind. Wir werden diese Zeile für Zeile durchgehen", erklärte May vor Journalisten lediglich.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal