Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft: Industrie warnt vor Wettbewerbsnachteilen beim Klimaschutz


Wirtschaft  

Industrie warnt vor Wettbewerbsnachteilen beim Klimaschutz

26.10.2017, 11:36 Uhr | dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Die Industrie hat mit Blick auf die Sondierungen von Union, FDP und Grünen zum Klimaschutz vor Wettbewerbsnachteilen gewarnt. "Den Unternehmen bereiten die immer weiter steigenden Energiekosten große Sorgen", sagte der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, am Donnerstag. Nationale Alleingänge seien kontraproduktiv. Ein überstürzter Kohleausstieg wäre falsch. Entlastungen für energieintensive Firmen beim Strompreis dürften nicht angetastet werden. Insgesamt müsse die Energiewende wirtschaftlicher werden. Die Politik müsse auch den Stromnetzausbau voranbringen, ohne Kosten weiter in die Höhe zu treiben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal